You are here: LAGER[flaeche] » Supply » Logistik Sachsen

Weitere Lagerlogistik in Sachsen

Lagerflächen in Sachsen

Unter LAGERflaeche.de können Sie bequem nach Lagerflächen in Sachsen suchen und dabei auf unsere kostenlosen Serviceangebote Kartensuche sowie Suchmaske zugreifen. Bei der gezielten Recherche nach Kontraktlogistik-Lösungen, Bestandsimmobilien oder Grundstücken ist die Kartensuche hilfreich. Für einen Gesamtüberblick über die bei uns hinterlegten Angebote empfehlen wir die Suchmaske. Bei LAGERflaeche.de finden Sie schnell und einfach geeignete Lagerflächen für Ihren Bedarf.

Lagerflächen in Sachsen suchen: Karte & Suchmaske

Lagerflächen in Sachsen mit Suchmaske
Karte mit Lagerflächen in Sachsen

Logistikstandort Sachsen

Neben Automobilindustrie und Mikroelektronik gehören Maschinen- und Anlagenbau sowie Umwelttechnik zu den Kern-Branchen der Industrie in Sachsen. Der Bedarf an logistischen Dienstleistungen ist hoch und die Branche zeichnet sich durch starkes Wachstum aus. Da viele international tätige Konzerne wie BMW, Porsche, VW oder die Niles-Simmons-Hegenscheidt Group hier ansässig sind, sind auch fast alle Top Logistiker an den hiesigen Standorten anzutreffen. Das Spektrum reicht von Dachser über DSV bis hin zu Kühne + Nagel oder CEVA.


Das Potenzial für Logistiker bezüglich europaweiter Distribution ist nicht zuletzt wegen der optimalen geografischen Lage hoch. Besonderer Dynamik erfreut sich die Logistikbranche in und rundum Leipzig. DHL ist ein gutes Beispiel für die Standortvorteile der Stadt: Der Logistiker verlagerte sein Luftfrachtdrehkreuz von Brüssel in die bevölkerungsreichste Stadt Sachsens, um die europäischen Transporte zu perfektionieren. Das sogenannte DHL Hub Leipzig ist das modernste Luftfracht-Hub in Europa.


Dank hervorragender Vernetzung durch das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V. sowie den Verband Silicon Saxony e.V. stehen die unterschiedlichsten Akteure der sächsischen Logistik in Verbindung, um Know-how zu bündeln und die gesamte Branche voranzubringen. Auch hinsichtlich des Angebots an Fachkräften profitieren Logistiker vor Ort von einer guten Ausgangsposition. Hochschulen des Bundeslandes bringen gut ausgebildete Fachkräfte hervor. Hinzu kommt, dass Sachsen als IT-Standort bekannt ist und durch kontinuierliche Forschung regelmäßig Innovationen im Bereich Logistik vorzuweisen hat. Die Innovationsstärke der sächsischen Logistik wird insbesondere beim digitalen Flotten-, Warehouse- und Supply-Chain-Management deutlich.


Zur Infrastruktur
Die Infrastruktur Sachsens ist bestens aufgestellt. Die drei Güterverkehrszentren (GVZ) Leipzig, Dresden und Südwestsachsen lassen das Land zu einem überaus attraktiven Logistikstandort avancieren. Das GVZ Leipzig verfügt über einen trimodalen Anschluss. Nicht nur der Flughafen Leipzig / Halle liegt in unmittelbarer Umgebung, auch ein eigener Gleisanschluss mit Terminal und Containerdepot bringen viele Vorteile mit sich. Hinzu kommt der Anschluss an die A9 und A14. Eine dezentrale Gliederung kommt Ansässigen am GVZ Südwestsachsen zu Gute. Die Kernmodule Glauchau, Chemnitz und Zwickau sind mit den Verkehrsträgern Schiene und Straße direkt angebunden. Der Standort besitzt zudem zwei internationale Flughäfen. 365 Tage im Jahr 24 Stunden täglich können Cargoliner zum Beispiel am Leipzig / Halle Flughafen abgefertigt werden. Die Laufzeiten interkontinentaler Lieferungen lassen sich von hier aus durch Verbindungen nach Los Angeles und Hongkong markant verringern.


Ergänzend zu den beiden Flughäfen Leipzig / Halle und Dresden sorgen die drei Elbehäfen Riesa, Torgau und Dresden sowie das gut ausgebaute Schienen- und Straßennetz für vielfältige logistische Aktivitäten. Das Straßennetz beträgt knapp 13.600 Kilometer, davon rund 565 Kilometer Autobahn. Es zählt zu den am besten ausgebauten der Bundesrepublik. Zwei der wichtigsten Europastraßen (E 40 Frankreich/Kasachstan und E 55 Schweden/Griechenland) kreuzen sich in der Landeshauptstadt. Das Schienennetz beträgt 2.600 Kilometer und ist wiederum eines der am dichtesten innerhalb Europas. Die Binnenhäfen gewährleisten die Verbindung des Landes mit Seehäfen in Norddeutschland und garantieren somit die Anbindung an den internationalen Seehandel.


Lager, Hallen & Kontraktlogistik in Sachsen
Sachsen eignet sich aufgrund idealer Infrastruktur und individueller Gewerbeflächen perfekt für anspruchsvolle Logistikdienstleistungen. Der Bedarf vor Ort ist gegeben und auch die Chancen des 24-Stunden-Betriebs fördern den Markt.  Besonders im Bereich Verpackungs- und Versorgungslogistik sowie produktionssynchronen Montage- und Sequenzierungsleistungen hat Sachsen maßgeschneiderte Logistiklösungen in petto.
Finden Sie jetzt die bestmögliche Lagerfläche für Ihr logistisches Vorhaben in Sachsen.