You are here: LAGER[flaeche] » Logistikratgeber » Lagerlogistik-Fachbodenregal

Fachbodenregale als wichtiger Teil der Lagerlogistik

Lagerlogistik Fachbodenregal, Lagerfläche Kontraktlogistik Fachbodenregal Lagerfläche

 

Mit den praktischen Fachbodenregalen erwartet Sie eine hervorragende Lagerlösung, wenn es um ein geordnetes System für Lager und Büro geht. Vor allem die platzsparende Aufbewahrung wird an dieser Stelle zu einem entscheidenden Vorteil. Auch ohne Ladungsträger lassen sich die Güter in den Fachbodenregalen lagern. So steht einer funktionierenden Logistik nichts im Weg. Sollten Sie nach einem guten Dienstleister im Outsourcing suchen, helfen wir bei WAREhousing.online gerne weiter.

 

Diese Vorteile bieten Fachbodenregale


Fachbodenregale sind nicht auf bestimmte Stückgüter beschränkt. So finden praktisch alle Waren und Produkte ihren Platz, ohne dass sie für den Kommissionierer unerreichbar werden. Dies trägt zu einer schnellen Warenentnahme in der Lager- und Kontraktlogistik bei, wodurch sich der Umschlag sämtlicher Produkte deutlich schneller gestalten lässt. Ebenfalls vorteilhaft ist die Flexibilität, da sich die Fachbodenregale mithilfe des Baukastenprinzips erweitern lassen. Für Sie ermöglicht dies einen schnellen Umbau und die Erweiterung der Regale, falls weitere Waren verstaut werden müssen.


Nicht nur die Erweiterung, sondern auch die Montage der Schraubregale geht schnell und leicht von der Hand. Qualitativ müssen Sie trotz der einfachen Verwendung auf nichts verzichten, sondern setzen auf ein funktionierendes Lagerkonzept. Im direkten Vergleich zu vollautomatisierten Lagern und Regalsystemen erwartet Sie mit den Fachbodenregalen jederzeit ein flexibler und günstiger Ansatz. So lohnt sich die Investition in das Schraubregal, um Versand und Lagerung zu vereinfachen.

 

Spezielle Herausforderungen bei Fachbodenregalen

 

Auch wenn die Fachbodenregale grundsätzlich robust und stabil sind, ist die Tragfähigkeit auf ein bestimmtes Limit beschränkt. Hinzu kommt, dass bei diesen Regalsystemen keine Einlagerung von Europaletten möglich ist. In dieser Hinsicht müssen die Waren zunächst von der Palette auf andere Träger umgelagert werden. Da sich das Steckregal nicht zur Automatisierung eignet, sind Sie zudem auf viel Personal für die Kommissionierung angewiesen. Auch wenn die Anschaffungskosten nicht sonderlich hoch sind, ist der zusätzliche Personalaufwand für einen effizienten Betrieb entscheidend.

Die wichtigsten Anwendungen im Überblick

 

Das Fachbodenregal als Teil der Kontraktlogistik ist besonders dann geeignet, wenn eine Lagerung übersichtlich und jederzeit einsehbar sein soll. Auch Produkte, für die strenge Hygienevorschriften gelten, profitieren an dieser Stelle von einer passgenauen Lagerung. Durch die flexible Anpassung der Böden sind die Fachbodenregale auch für viele weitere Produkte geeignet. Ein Ultraflachboden bietet beispielsweise zusätzliche Stabilität, Brandschutzböden sichern die Waren hingegen vor Feuer. Sollten die speziellen Regalsysteme nicht für Ihre Güter geeignet sein, lassen sich auch spezielle Steckregale für sperrige Güter finden. Diese sind vollständig auf die sperrigen Güter ausgerichtet und überzeugen mit einer robusten Wirkung. Für die Abmessungen der Regale in der Kontrakt- und Lagerlogistik gibt es ebenfalls eine Vielzahl an Optionen. Direkt hier bei WAREhousing.online helfen wir Ihnen jederzeit dabei, die richtigen Dienstleister im Outsourcing zu Ihren Ansprüchen zu finden.