Sie sind hier: Startseite » Kontraktlogistik » Lagerlogistik-Entsorgungslogistik

Kontraktlogistik für die Entsorgungslogistik

Kontraktlogistik suchen: Karte & Suchmaske

Kontraktlogistik mit Suchmaske
Karte mit Kontraktlogistik

Erklärung und Definition der Entsorgungslogistik

 

Lagerlogistik Entsorgungslogistik, Lagerfläche Kontraktlogistik Lagerfläche Entsorgungslogistik

 

Im Rahmen der Entsorgungslogistik werden sämtliche Prozesse zusammengefasst, die sich mit der Planung und Steuerung sämtlicher Reststoffströme beschäftigen. Vor allem für produzierende Betriebe ist dies von enormer Bedeutung, um im Anschluss an die Verarbeitung der Produktionsgüter auch die Entsorgung sicher und koordiniert zu verwalten. Hier bei WAREhousing.online möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, den passenden Dienstleister für Ihr nachhaltiges Outsourcing zu finden.

 

Ziele und Aufgaben der Entsorgungslogistik

 

Die Entsorgungslogistik bezieht sich an dieser Stelle auf eine Vielzahl unterschiedlicher Bereiche. Dies sind nicht nur Gefahrstoffe oder Retouren, sondern auch Auswirkungen durch Leergut, Abwasser oder Abluft. So ist die Entsorgung als Teil der Industrielogistik nicht nur der Transport, sondern auch die Koordination weiterer Einflussfaktoren vor Ort. Hierzu gehören beispielsweise Strategien wie das Recycling, aber auch die Verknüpfung aus Lagerung, Umschlag und Sortierung des jeweiligen Mülls.

Erst durch die Einbindung der Entsorgung als vollwertiger Teil der Kontraktlogistik wird es möglich, die vorhandenen Lagerflächen effizient zu nutzen und die Abfallentstehung zu verringern. Als Teil der Unternehmenslogistik bietet die Entsorgung sowohl bei einfachen Stoffen wie Papier, Holz oder Plastik als auch bei speziellen Gefahrstoffen den nötigen Überblick für mehr Komfort. Eine der wichtigsten Aufgaben verantwortlicher Unternehmen ist es daher, die Abfalllogistik als durchdachten Kreislauf zu integrieren, um die Lagerlogistik, den Umschlag und den Abfalltransport zu verwalten.

 

Die aktuellen Herausforderungen der Entsorgungslogistik

 

Auch für logistische Betriebe steigt der Druck einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Abfall- und Industrielogistik. Maßnahmen wie das Recycling dürfen daher kaum die Ausnahme sein, sondern müssen als fester Bestandteil in den täglichen Betrieb integriert werden. Der ökologische Aspekt wird in dieser Hinsicht für viele Unternehmen zu einem wichtigen Bestandteil, der sich nicht ohne neuen Aufwand umsetzen lässt. Um sich als zukunftsfähiger Partner zu etablieren, ist eine ökologisch förderliche und umweltfreundliche Kontraktlogistik jedoch der wohl wichtigste Ansatz.

Eine weitere Herausforderung ist die Verknüpfung der Entsorgungslogistik mit vielen weiteren Teilbereichen. So sollte das Konzept beispielsweise eng mit dem Schadstoffmanagement sowie mit dem Emissionsmanagement und der Lagerlogistik in Verbindung stehen. Bei einer digital verwalteten Organisation fällt es leicht, die Abfalllogistik ohne zusätzliche Transportwege zu integrieren. Dies macht es möglich, Emissionen zu sparen und gleichzeitig für eine wirksame Beseitigung zu sorgen.

 

So wird sich die Entsorgungslogistik weiterentwickeln

 

Auch in Zukunft wird es für logistische Betriebe und verantwortliche Partner darauf ankommen, die Emissionen zu senken und die Industrielogistik umweltfreundlicher zu gestalten. Um dennoch effizient und kostendeckend zu arbeiten, müssen weitere Fahrten durch das Umweltmanagement im Betrieb möglichst gering gehalten werden. Gleiches gilt für die Lagerung und den Umschlag innerhalb der Unternehmenslogistik, weshalb wir Sie bei der Suche nach Dienstleistern für das Outsourcing begleiten. Schauen Sie sich am besten direkt hier bei LAGERflaeche.de  um und werden Sie fündig.