Sie sind hier: Startseite » Kontraktlogistik » Lagerlogistik-Chemielogistik

Kontraktlogistik für die Chemielogistik

Gefahrgutlager suchen: Karte & Suchmaske

Gefahrgutlager mit Suchmaske
Karte mit Gefahrgutlager

Die Chemielogistik – Definition & Erklärung

 

 Lagerlogistik Chemielogistik, Kontraktlogistik Chemielogistik, Lagerfläche Chemielogistik

 

Als Chemielogistik wird ein Spezialgebiet der Lagerlogistik bezeichnet, welches sich primär mit der Lagerung und dem Transport von Chemikalien befasst. In der Regel sind für die Chemielogistik deutlich mehr Arbeitskräfte und zudem besondere Lagerstandorte erforderlich, da es sich bei vielen Chemikalien um ein Gefahrgut handelt. Doch wie genau lässt sich die Chemielogistik gemeinsam mit einem Dienstleister im Rahmen der Kontraktlogistik auslagern und worauf gilt es hierbei zu achten?

 

Besonderheiten für Transport und Lagerung

 

Vor allem chemische Produkte haben unterschiedliche Eigenschaften, die es während des gesamten Lieferprozesses zu beachten gilt. Aufgrund der zunehmenden Globalisierung der gesamten Branche kommt es hierbei auf eine flexible und dennoch zuverlässige Kontraktlogistik an, mit der sich auch längere Chemikalientransporte in sichere Hände übergeben lassen. Hier bei LAGERflaeche.de möchten wir Sie dabei begleiten, den besten Partner zum Outsourcing der Chemielogistik zu finden.


Doch nicht nur die Zustellung, sondern auch die Lagerung kann schnell zu Schwierigkeiten führen. Die meisten Chemikalien haben nur eine begrenzte Lagerfähigkeit und sind als Gefahrgut zu handhaben. Um chemische Komponenten zu lagern, muss die Lagerumgebung daher exakt auf die Eigenschaften und die erforderlichen Bedingungen für die jeweilige Chemikalie angepasst sein. Um die damit verbundene Sicherheit zu gewährleisten, kommt es auf viele Experten an. So benötigen Sie geschulte Gefahrgutspezialisten, Transporteure, Lagerarbeiter und Planer, die jede Lieferung im Blick haben.

 

Diese Herausforderungen schafft die Chemielogistik

 

Aufgrund der deutlich angestiegenen Sicherheitsanforderungen im Umgang mit Gefahrgütern aus dem Bereich der Chemie sind Kostendruck und Erwartungen deutlich gestiegen. Auch die zunehmende Digitalisierung schafft nicht unbedingt die gewünschte Erleichterung, sondern führt im Outsourcing des Chemikalientransports in der Kontraktlogistik zu neuen zeitlichen Hürden. Zudem lassen sich die Supply Chains mehrerer Chemikalien selten verbinden, was zusätzlichen Aufwand fördert. Jede Chemikalie erfordert individuelle Antworten für den Transport und die Lagerlogistik.


Eine weitere Herausforderung der Chemielogistik stellt die steigende Nachfrage dar. So gibt es immer mehr Dienstleister am Markt, die vor allem in den USA sowie im asiatischen Raum angesiedelt sind. Auch die Lieferwege werden im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung länger, was wiederum zu erhöhtem Zeitdruck führt. Wer in der heutigen Zeit mit den großen Playern mithalten möchte, ist auf digitale Versandstrukturen angewiesen, um den Prozess der Chemielogistik weiter zu beschleunigen.

 

Die weitere Entwicklung im Bereich der Chemielogistik

 

Auch in Zukunft wird die chemische Logistik an Bedeutung gewinnen und von global wachsenden Supply Chains geprägt sein. Gleiches gilt für die Komplexität der Lieferketten, die aufgrund der zahlreichen Lieferstandorte und Partner in den vergangenen Jahren stark angestiegen ist. Für die Lagerlogistik im chemischen Bereich wird es daher in Zukunft vor allem auf die digitale Verwaltung und Abwicklung ankommen. Direkt hier bei LAGERflaeche.de helfen wir Ihnen gerne weiter.