Sie sind hier: Startseite

Schwergutlager suchen finden mieten/ kaufen

Hier können Sie sich einen Überblick über Schwergutlager in diversen Regionen verschaffen. Unsere Kartensuche und Suchmaske bei LAGERflaeche.de werden Ihnen die Recherche nach geeigneten Lagerflächen erleichtern.

Schwergutlager suchen: Karte & Suchmaske

Schwergutlager mit Suchmaske, Lager, Lagerimmobilien, LAGERflaeche.de
Karte mit Schwergutlager, Lagerraum, Kontraktlogistik, LAGERflaeche.de

Schwergutlager (engl.: heavy warehouse)

 

Lager Schwergutlager, Hallen Kontraktlogistik, Lagerfläche Schwergutlager

 

Schwergutlager bieten reichlich Platz für besonders große Maschinen und Waren. Da Schwergut ein hohes Gewicht und meist ungünstige Maße aufweist, sind Schwergutlager in der Regel mit leistungsfähigen Krananlagen ausgerüstet. Diese können dank einer Traglast von mehreren hundert Tonnen schwerste Elemente anheben und innerhalb des Lagers bewegen. Dementsprechend ist ausreichend Freiraum in der Höhe erforderlich. Die Kräne sind oft an der Lagerdecke positioniert, um wertvolle Fläche einzusparen und von maximaler Flexibilität zu profitieren. Auch besonders belastbare Gabelstapler mit Kapazitäten von mehreren Tonnen sowie eine Ausrüstung zur Montage von Schwergütern sind üblich.

Außerdem zeichnen sich Schwergutlager durch großzügige Tore aus, um selbst größte und besonders sperrige Schwergewichte komfortabel ein- und auslagern zu können. Schwergutlager sind in Fläche, Höhe und Breite überdimensioniert. Sie erfordern aufgrund ihres Inhalts und dem Umgang mit Schwergütern besondere Sicherheitsmaßnahmen, um sowohl die Güter als auch die im Lager tätigen Personen zu schützen.   Hinzu kommen je nach Lagerinhalt hohe Ansprüche an die Verkehrsanbindung. Schließlich müssen Schwergüter nicht selten über das Schienennetz oder zumindest über Schwerlasttransporter transportiert werden. Der problemlose An- beziehungsweise Abtransport von Schwergut muss sowohl in Höhe und Breite als auch Gewicht und Länge gewährleisten werden können. Modernste Schwergutlager sind an die Verkehrsträger Wasser, Schiene und Straße angebunden.

Einsatzgebiete des Schwergutlagers


Schwergutlager sind für diverse Betriebe, welche mit Schwergütern handeln beziehungsweise diese herstellen unverzichtbar. Häufig stellen Logistikbetriebe ihren Kunden Schwergutlager zur Verfügung, um unterschiedlichste Projekte zu realisieren. Da viele Unternehmen in der Logistikbranche aus Kostengründen keine eigenen Schwergutlager bauen, ist diese Dienstleistung vielerorts gefragt. Auch das Mieten von begrenzten Flächen in Schwergutlagern ist bei Schwergut-Logistikbetrieben möglich.

Abhängig vom Bedarf ergänzen Anbieter dieser Lagerart ihren Service mit der individuellen Verpackung, beispielsweise für See- oder Luftfracht, internationalen Schwertransporten sowie der vollständigen Bewirtschaftung. Die Erledigung logistischer und logistiknaher Aufgaben innerhalb der Wertschöpfungskette der Kundschaft gehört bei zahlreichen Schwergutlager-Betreibern zum Serviceangebot.

Neben der Autoindustrie sind Schwergutlager beispielsweise im Schiffs-, Straßen-, Schienenfahrzeug- und Flugzeugbau sowie in der Baumaschinen-Branche im Einsatz.

Vorteile des Schwergutlagers

  • Schwergüter lassen sich dank üppiger Lagerfläche problemlos aufbewahren
  • je nach Lager unkomplizierte Montage sowie Demontage
  • Verpackung sperriger und überdimensionaler Waren/Maschinen
  • schnelle Montage dank standardisierten Bauelementen
  • Optimierung von An- und Abtransport
  • im Idealfall Anbindung an alle nötigen Verkehrsträger (optimierter Transport)

 

Nachteile des Schwergutlagers

  • hohe Lager- beziehungsweise Mietkosten
  • massive Anschaffungskosten für Lagerequipment wie Krananlagen und Stapler
  • teilweise immenser Organisationsaufwand
  • hoher Grundstücks- und Flächenverbrauch
 

best natural supplements for focus and concentration