Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Witron entwickelt

<fck:meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8"><fck:meta name="ProgId" content="Word.Document"><fck:meta name="Generator" content="Microsoft Word 12"><fck:meta name="Originator" content="Microsoft Word 12">

<!--{12510946858220}--><!--{12510946858221}--><style><!--{12510946858222}--></style><!--{12510946858223}--></fck:meta></fck:meta></fck:meta></fck:meta>

Witron entwickelt"ATS" für Ganzbehälter und Getränkekisten </span>

Witron entwickelt ATS für Ganzbehälter und Getränkekisten<br>
Automated Tote System (ATS)Vollautomatische Kommissionierung von Ganzbehälternund Getränkekisten<br>
Der Parksteiner Systemintegrator Witron Logistik + Informatik GmbH hat einneues vollautomatisches Behälter-Kommissioniersystem auf den Markt gebracht.Das zum Patent angemeldete ATS-Konzept ermöglicht die vollautomatische Bildungvon Versandeinheiten, bestehend aus Behältern bzw. Getränkekisten, welchebereits in der eigenen Produktion oder vom Lieferanten mit Ware gefüllt wurden.Diese werden im ATS komplett ohne Personaleinsatz und ID-Erfassung vereinnahmt,gepuffert, kommissioniert, kunden- bzw. filialgerecht auf eine Versandeinheitgestapelt und zur Auslieferung bereitgestellt. Diese Anwendungen findet man vorallem in den Frische- und temperaturgeführten Bereichen derDistributionszentren des Lebensmitteleinzelhandels. Ebenso kann die Lösung auchim Bereich der Getränkekisten-Kommissionierung mit hoher Wirtschaftlichkeitgenutzt werden. Darüber hinaus setzt ATS durch die vollständige Vermeidung vonkraftraubendem Heben und Tragen schwerer Behälter auch im Bereich Ergonomievöllig neue Maßstäbe.<br>
Das neue System rundet das Witron-Modulportfolio hocheffizienter Lager- undKommissionierlösungen für den Handel ab und ist die ideale Ergänzung zu denautomatisierten Kommissioniersystemen OPM für Case-Picking und DPS fürPiece-Picking.<br>
Mit ATS wird der gesamte Materialfluss signifikant vereinfacht. Zunächst werdenbeispielsweise unterschiedlichste Obst- und Gemüsesorten, Fleisch- oderFischprodukte in bereits vom Lieferanten gepackten Behältern oder Stapel aufsortenreinen Paletten in das Distributionszentrum angeliefert. Dort erfolgtzentral eine einmalige Identifikation. Die Weiterverfolgung im System ist übereine indirekte Zielverfolgung gewährleistet, wodurch auf eine aufwendigephysikalische Kennzeichnung der einzelnen Behälter mit Barcode oder ähnlichenkomplett verzichtet werden kann. Aufgrund der Flexibilität des Systems ist dieVerwendung von Ganz- und Halbbehältern mit jeweils unterschiedlichenBehälterhöhen problemlos möglich. Nach dem Abschieben der Behälterstapel vonder WE-Palette und nachfolgender Vereinzelung lagern hochdynamischeRegalbediengeräte, so genannte Picking-Mini-Loads (PML), die Behälter zurZwischenpufferung in ein AKL ein. Zur Erhöhung der Systemleistung können auchStacks – d.h. mehrere Behälter übereinander, gleichzeitig gelagert undtransportiert werden. Die PML`s sorgen auch für die filialgerechte Auslagerungder Behälter zur Bildung von WA-Paletten, wobei jedes PML pro Fahrt bis zu vierBehälter gleichzeitig aufnehmen kann.<br>
Danach erfolgt der Transport der ausgelagerten Behälter zu einerStapeleinrichtung, wo sämtliche, zu einem Kundenauftrag gehörenden Behälter, imRahmen eines effizienten Paletten-Beladevorganges mechanisiert aufeinandergestapelt und auf eine Palette geschoben werden. Spezifische Vorgaben wie dieAbladereihenfolge in der Filiale, der maximale Füllgrad oder die Beladehöhesind je nach Kundenwunsch flexibel parametrierbar. Auch die Bildung vonDoppelstockpaletten als eine weitere Verdichtungsfunktion ist vorgesehen.Letzter Arbeitsschritt ist der Transport der mittels Folien sicher umwickeltenAuftragspaletten in den Versandbereich bzw. die Zwischenlagerung in einemPalettenlager. Die kunden- und tourengerechte Konsolidierung allerAuftragspaletten wird dabei stets berücksichtigt. <br>
Für den Anwender bietet das ATS-Konzept große Vorteile:<br>- Hohe Wirtschaftlichkeit aufgrund einer komplett automatisierten Prozessketteim gesamten System – somit kein personalintensives Umpacken und Kommissionierenmehr notwendig <br>- 100% fehlerfreie Kommissionierung durch Auftragsbildung im AKL <br>- Bildung von filialgerechten Versandeinheiten nach kundenspezifischen Vorgaben<br>- Keine physikalische Kennzeichnung bzw. Kontrolle der Transporteinheiten mehrnotwendig, da durch verzweigungsfreien Transport und kurzen Förderstrecken eineindirekte Zielverfolgung eingesetzt werden kann.<br>- Geringe Energie- und Baukosten durch eine modulare, kompakte Bauweise<br>
Mit ATS ist es Witron erneut gelungen, Marktanforderungen zu erkennen und diedafür optimale Logistiklösung anzubieten. Innerhalb kürzester Zeit konntebereits ein Projekt gewonnen werden – zwei weitere Projekte befinden sichaktuell in der Feinplanung. <br>
Experte: Udo Schwarz, <a href="mailto:uschwarz@witron.de" _fcksavedurl="mailto:uschwarz@witron.de">uschwarz@witron.de</a>