Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Vestische: Schüler gestalten Bus

Vestische: Schüler gestalten Bus

15.01.16 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld


Ein von Schülern dreier Hertener Schulen phantasievoll gestalteter Linienbus zeigt Flagge für Weltoffenheit, Demokratie und gegen Fremdenfeindlichkeit. Er ist das sichtbarste Zeichen des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, in dem Schüler der Rosa-Parks-Schule, des Städtischen Gymnasiums Herten und der Martin-Luther-Sekundarschule zusammenarbeiten. Die Vestische stellt hierfür einen Linienbus zur Verfügung, der nun als Botschafter für Toleranz durch die Hertener Straßen rollen wird. Letzten Montag schickten Bürgermeister Uli Paetzel, Landrat Cay Süberkrüb (beide SPD) und Geschäftsführer Martin Schmidt im Beisein der beteiligten Schulen den Antirassismus-Bus auf seine Jungfernfahrt.

„Ich freue mich, dass die Hertener „Schulen ohne Rassismus“ dieses Kooperationsprojekt auf die Beine gestellt haben“, sagte Bürgermeister Uli Paetzel. „Gegenseitige Toleranz und Respekt sind für das Zusammenleben in unserer Stadt wichtiger denn je“. Auch Landrat Cay Süberkrüb ist erfreut: „Im Vest leben und arbeiten seit jeher Menschen unterschiedlicher Herkunft friedlich miteinander. Damit das auch so bleibt, ist es gut und wichtig, darauf aufmerksam zu machen. Dass die Initiative dafür von jungen Menschen gekommen ist, freut mich ganz besonders.“

Geschäftsführer Martin Schmidt fügte hinzu: „Unsere Belegschaft ist so bunt wie unsere Gesellschaft. Bei der Vestischen arbeiten Mitarbeiter aus 18 unterschiedlichen Nationen Tag für Tag eng zusammen, um unseren Fahrgästen ein attraktives Mobilitätsangebot anbieten zu können. Daher ist es für die Vestische selbstverständlich, die Projektidee durch die Bereitstellung des Linienbusses zu unterstützen.“ Der Bus, der auf die Idee zweier Schüler zurückgeht, rollt bis auf Weiteres im Linienverkehr. Bei einer Sitzung des Landesforums Schule ohne Rassismus überlegten sich ein Schüler der Rosa-Parks-Schule und eine Schülerin des Hertener Gymnasiums das Konzept, das von der Vestischen sofort unterstützt worden ist.

 

 

Stefan Hennigfeld

Redaktioneller Leiter

Zughalt e.V.

Siegfriedstr. 24a

58453 Witten

Zughalt.de