Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

VDV fordert „Nachhaltigkeitsstrategie“

VDV fordert „Nachhaltigkeitsstrategie“

13.06.16 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der VDV will sich für eine neue nationale Nachhaltigkeitsstrategie beim Thema Verkehr einsetzen. Das machte VDV-Präsident Jürgen Fenske auf der Jahrestagung des Verbands in Dresden deutlich. „Wir müssen damit den Einstieg schaffen, um den Anteil des öffentlichen Verkehrs am Modal Split deutlich zu erhöhen.“ Derzeit liegt dieser Wert im Schnitt bei 15 Prozent. „Das ist deutlich zu wenig“, bilanziert der VDV-Präsident und forderte von der nächsten Bundesregierung einen nationalen Masterplan, um den Anteil von Bussen und Bahnen bis 2030 auf 25 Prozent auszubauen.

„Das ist das Gebot der Stunde“, betonte Fenske angesichts der weltweit gesteckten Ziele beim Klimaschutz: „Wenn wir das nicht begreifen, wird es in Zukunft nicht einfach.“ Das ist eine Kehrtwende in der Außendarstellung des Verbandes. In den letzten Jahren hat man sich stets nur zu den absoluten Fahrgastzahlen geäußert und nicht zu Modal Split. Auf Nachfrage hieß es zudem regelmäßig, die Erhebung anderer Verkehrsarten und die Berechnung des Modal Split sei nicht Aufgabe des Verbandes.

Von dieser Kommunikationsstrategie ist man offensichtlich abgerückt und macht – wie seit Jahren – Unterfinanzierung für alle Probleme verantwortlich. Fenske: „Das ist das Gegenteil der Klimaschutzpolitik, auf die wir uns verständigt haben.“ Man fordert daher dauerhaft eine ausreichende öffentliche Kofinanzierung und eine gesetzlich Zweckbindung aller Geldflüsse.

 

Stefan Hennigfeld

Redaktioneller Leiter

Zughalt e.V.

Siegfriedstr. 24a

58453 Witten

Zughalt.de