Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Sieben neue Busse für Rostock

07.09.16 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld


Zughalt, 5.9.´16 (sh) Mecklenburg-Vorpommerns Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) hat letzte Woche in Güstrow einen Zuwendungsbescheid für die Neubeschaffung von sieben Bussen für 2017 für den ÖPNV im Landkreis Rostock an die Geschäftsführerin der rebus GmbH, Simone Zabel, und den Landrat des Landkreises Rostock, Sebastian Constien (SPD), übergeben. Der Zuschuss des Landes beträgt 700.000 Euro. Der investive Eigenanteil in Höhe von rund 910.000 Euro wird durch das Verkehrsunternehmen rebus aufgebracht.



Die sieben neuen und etwa 12 Meter langen Standardniederflurbusse mit jeweils vierzig Sitzplätzen sollen ab Ende 2017 im gesamten Landkreis eingesetzt werden. Die Förderung erfolgt aus Mitteln der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für die Neubeschaffung von Bussen des Öffentlichen Personennahverkehrs in Mecklenburg-Vorpommern. „Mit jeder modernen Ersatzinvestition in unsere Fahrzeugflotte steigt der Anteil der barrierefreien Busse und somit die Attraktivität des Öffentlichen Personennahverkehr für alle Reisenden“, betonte rebus-Geschäftsführerin Simone Zabel.


„Unsere Fahrzeugflotte ist inzwischen über die Hälfte weitestgehend barrierefrei ausgestattet, aber das erklärte EU-Ziel der Barrierefreiheit bis 2022 wird noch eine große Herausforderung. Dafür müssen wir jedes Jahr zwölf neue Busse anschaffen. Das bedeutet für uns, die Investitionen für fünf weitere Fahrzeuge im Wert von ca. einer Million Euro aus eigenen Mitteln aufzubringen“, so Simone Zabel.


„Eine große Aufgabe für die Kommunen und Verkehrsunternehmen, die aber letztendlich den Öffentlichen Personennahverkehr stärken und den Zugang für Menschen mit Handicap deutlich erleichtern wird.“ Mit Unterstützung des Verkehrsministeriums konnten zuletzt sieben barrierefreie Standardlinienbusse (12 m), ein Niederflurbus (15 m) und zwei Gelenkbusse (18 m) mit einer Gesamtinvestition von 2,35 Millionen Euro angeschafft werden. In diesem Jahr kommen 13 Busse dazu.


Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witte