Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Seit 2004 Franchisenehmer der Kooperation für das östliche Rhein-Main-Gebiet

Logo - CargoLine

 

 

 

Kissel Spedition verstärkt den CargoLine-Gesellschafterkreis

Seit 2004 Franchisenehmer der Kooperation für das östliche Rhein-Main-Gebiet

Frankfurt am Main, 30. Juli 2015 -- Zum 1. Juli 2015 wurde die Kissel Spedition mit Sitz in Stockstadt am Main in den Kreis der CargoLine-Gesellschafter aufgenommen. Deren Anzahl erhöht sich damit auf 16. Der Schritt erfolgte auf den Tag genau elf Jahre nach Eintritt des Transport- und Logistikdienstleisters in die Stückgutkooperation.

"Der Einstieg als Gesellschafter war von langer Hand geplant. Seit Gründung 1979 sind wir kontinuierlich gewachsen, im Einklang damit wollten wir ein größeres Mitspracherecht in der CargoLine bekommen und deren Weg stärker mitbestimmen", erklärt Michael Kissel, geschäftsführender Gesellschafter der Spedition, die für die Stückgutkooperation das östliche Rhein-Main-Gebiet bedient. "Der Schritt geht mit unserer Entscheidung einher, spätestens 2017 den Spatenstich für den Bau einer größeren Anlage zu setzen. Dazu haben wir ein 94.000 Quadratmeter großes Grundstück im benachbarten Mainaschaff erworben."

"Kissel ist einer unserer stabilsten Partner mit starken Wachstumsraten vor allem im internationalen Geschäft und mit kontinuierlich guter Leistung. So ist die Spedition regelmäßig unter den Top Ten unseres jährlichen Partnerrankings zu finden, 2012 hat sie sogar den Sprung aufs Treppchen geschafft. Wir freuen uns sehr, dass Kissel den Schritt vom Franchisenehmer zum Gesellschafter vollzogen hat, um sich zukünftig noch stärker einzubringen und das Netzwerk zu gestalten", kommentiert Jörn Peter Struck, Vorsitzender der CargoLine-Geschäftsführung, das Ereignis.

Inhabergeführt und zukunftsorientiert
Kissel Spedition wurde 1979 von Michael Kissels Vater Edwin gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen 176 Mitarbeiter und hat 35 eigene Fernverkehrszüge sowie 150 Wechselbrücken im Einsatz. Diese werden ergänzt von 25 Subunternehmern mit 55 Fahrzeugen. Pro Tag schlägt der Transport- und Logistikdienstleister zirka 1.100 Sendungen im Aus- und 950 im Eingang um. Logistikgeschäfte, unter anderem für eine namhafte Handelskette für Wohnaccessoires und Raumdüfte, runden das Geschäft ab.

Vor zwei Jahren wurde Edwin Kissel mit dem Aschaffenburger Gründerpreis geehrt, einer regionalen Version der bundesweiten Auszeichnung. Die Jury lobte ihn für seine Weitsicht, Zuverlässigkeit und Bodenständigkeit. Neben Michael Kissel sind auch die weiteren Söhne Thomas, Stefan und Joachim in unterschiedlichen Funktionen im Unternehmen tätig.  


Über CargoLine
CargoLine GmbH & Co. KG mit Sitz in Frankfurt (Main) steht als Kooperation für standardisierte und systematisierte Stückgutverkehre in Deutschland und Europa. Im Jahr 1993 gegründet, bilden heute 45 mittelständische Systempartner das bundesweite Netzwerk, das von leistungsstarken internationalen Partnern ergänzt wird. Neben systemgeführten Transportdienstleistungen liegen die Schwerpunkte von CargoLine in den Bereichen Distributions-, Beschaffungs- und Kontraktlogistik. Im Jahr 2014 bewegte der Unternehmensverbund 11,95 Mio. Sendungen und erwirtschaftete mit 7.288 Mitarbeitern knapp 1,42 Mrd. Euro Umsatz. Die Stückgutkooperation ist nach DIN EN ISO 9001 inklusive HACCP-Konzept und Logistische Dienstleistungen zertifiziert sowie nach DIN EN ISO 14001 und 14064 (CO2-Fußabdruck). Darüber hinaus ist CargoLine Mitglied der Schutz- und Aktionsgemeinschaft zur Erhöhung der Sicherheit in der Spedition (s.a.f.e.). www.cargoline.de

Beste Grüße
CargoLine GmbH & Co. KG
Sandra Durschang
Leitung PR & Marketing
_________________________________
CargoLine GmbH & Co. KG | Atricom Bürohaus, Lyoner Str. 15 | 60528 Frankfurt | Deutschland Tel. +49 69 951550-150 | Fax +49 69 951550-30
E-Mail: sandra.durschang@cargoline.de | www.cargoline.de