Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Saxonia-Express hält wieder in Radebeul

Saxonia-Express hält wieder in Radebeul

08.03.16 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Regional-Express Dresden – Leipzig „Saxonia“ hält auch nach der Inbetriebnahme der neuen Gleise im Elbtal weiterhin in Radebeul-Ost. „So lange es noch keine Entscheidung zu einem dichteren Takt auf der S-Bahn gibt, bleibt der Stopp erhalten“, erläutert Burkhard Ehlen, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO). „So lange die zukünftige Höhe der Regionalisierungsmittel für Sachsen noch unklar ist, können wir keine Aussage zu dem 15-Minuten-Takt auf der S-Bahn treffen.“

Entsprechend dem Nahverkehrsplan ist nach Abschluss der Baumaßnahmen im Elbtal statt des heutigen 30-Minuten-Taktes ein 15-Minuten-Takt auf der S-Bahn S 1 zwischen Dresden und Meißen vorgesehen. So haben die Radebeuler ein dichtes Angebot zu den Bahnhöfen in Coswig und Dresden und an die dort haltenden Regional-Express-Züge. Auch aus diesem Grund wurde in den vergangenen Jahren die Strecke viergleisig ausgebaut.

Zwei Gleise sind nun ausschließlich für die S-Bahn vorgesehen. Da die Finanzierung dieser Angebotsausweitung derzeit nicht gesichert ist, hält der Regional-Express vorerst weiterhin in Radebeul-Ost. Der Freistaat Sachsen ist von der Neuverteilung der Regionalisierungsgelder negativ betroffen und muss daher in den kommenden Jahren, so es nicht doch noch zu einer Einigung mit den Westländern kommt, sehr wahrscheinlich eher Leistungen kürzen als dass man in der Lage zu Ausweitungen sein wird.

 

 

Stefan Hennigfeld

Redaktioneller Leiter

Zughalt e.V.

Siegfriedstr. 24a

58453 Witten

Zughalt.de