Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

RLI investors sichert sich attraktive Logistikimmobilien an den Top-Standorten München, Hannover und Kassel

Logo - RLI investors

 

 


-    Erwerb von drei hochwertigen Projektentwicklungen für insgesamt rund 70 Millionen Euro
-    Hannover als teil-spekulatives Investment

München, 14. März 2017. RLI investors (RLI), Asset- und Fondsmanager und Spezialist für Logistikimmobilien, hat in Sulzemoos bei München, in Lehrte bei Hannover und in Breuna bei Kassel je eine Logistik-Projektentwicklung für das Portfolio des "RLI Logistics Fund - Germany I" erworben. Verkäufer und Projektentwickler des Bauvorhabens in Lehrte ist die niedersächsische bauwo Grundstücksgesellschaft mbH; das Transaktionsvolumen liegt bei rund 25 Millionen Euro. Das Neubauprojekt in Sulzemoos hat der Projektentwickler intaurus Logistikpark 7 GmbH mit Sitz in Dachau für rund 30 Millionen Euro an RLI veräußert. Verkäufer des für rund 15 Millionen Euro erworbenen Logistikcenters in Breuna ist der Immobilienentwickler Hellmann Invest aus Düsseldorf.


„Die Projektentwicklungen in Lehrte, Sulzemoos und Breuna  entstehen an Top-Logistikstandorten mit einer optimalen Verkehrsanbindung und sind in ihrer Nutzung sehr vielseitig: je nach Bedarf können sie auf die jeweiligen Mieter und Branchen individuell zugeschnitten werden“, kommentiert Bodo Hollung, Geschäftsführer von RLI, die Akquisitionen. „Im Einklang mit unserer Strategie ergänzen sie hervorragend das Portfolio unseres ersten Fondsproduktes 'RLI Logistics Fund - Germany I'."


"Mit dem Kauf eines weiteren Neubaus Ende März 2017 ist der Fonds mit rund 350 Millionen Euro Investitionssumme voll investiert. Unsere Anleger sind äußerst zufrieden, da unsere Fondsstrategie voll umgesetzt werden konnte und die Mittel der Investoren innerhalb von 15 Monaten voll abgerufen werden konnten. Unsere Marktnähe, unser weitreichendes Netzwerk sowie eine über zehnjährige Erfahrung im Management von Logistikimmobilien waren für diesen Erfolg ausschlaggebend“, so Hollung weiter.


Der 27.300 Quadratmeter große Neubau in Niedersachsen wird in Lehrte im Gewerbegebiet Sievershausen auf einem 67.000 Quadratmeter großen Areal errichtet. Er ist gut an die Autobahnen A2 und A7 sowie das Autobahnkreuz Hannover-Ost angeschlossen.


Erster Mieter ist der Verpackungsspezialist WELLPACK Deutschland GmbH, die Unterzeichnung eines weiteren Mietvertrags steht kurz vor dem Abschluss. Die restlichen circa 20 Prozent der Flächen sind noch an potenzielle Mietinteressenten zu vergeben. Die künftigen Mieter können ihren Betrieb nach Fertigstellung der Logistikimmobilie im Oktober 2017 aufnehmen. Aufgrund der nachhaltigen Bauweise erhält das Objekt eine DGNB-Nachhaltigkeitszertifizierung in Gold.


Das intaurus-Neubauprojekt entsteht im Gewerbegebiet Westpark in Sulzemoos. Es liegt unmittelbar an der Autobahn A8 München-Stuttgart mit hervorragender Anbindung an die A99. Das Objekt wird auf einem 42.000 Quadratmeter großen Grundstück errichtet und besteht aus zwei Logistikhallen mit einer Gesamtmietfläche von rund 21.000 Quadratmetern.


Hier sind bereits knapp 90 Prozent der Mietflächen mit langfristigen Zehn-Jahres-Mietverträgen an renommierte Unternehmen vergeben. Das Großhandelsunternehmen Metro zieht in die 12.000 Quadratmeter große Kühlhalle. Im zweiten Hallenschiff beziehen das europaweit führende Unternehmen für Waschraumhygiene-Lösungen CWS rund 2.500 Quadratmeter sowie das weltweit führende IT-Remarketing Unternehmen GSD rund 4.300 Quadratmeter.

Die Fertigstellung ist für Juli 2017 geplant. Die Logistikimmobilie besitzt eine Betriebsgenehmigung für 24 Stunden an allen sieben Wochentagen.

Der direkt an der Autobahnausfahrt A44 entstehende Neubau in Breuna ist bereits langfristig an eine Konzerngesellschaft des größten deutschen Automobilherstellers vermietet, der die Immobilie zur Ersatzteilversorgung nutzen wird. Auf einem Grundstück von rund 40.000 Quadratmeter entstehen rund 21.000 Quadratmeter Logistik- und Büroflächen.


RLI erwirbt auch teil-spekulative Immobilien
Das Objekt in Lehrte hat RLI mit geringer Vorvermietungsquote erworben. Bereits Anfang Oktober 2016 hatte RLI ein noch nicht voll vermietetes Objekt in Achim bei Bremen erworben und im Anschluss zügig eine Vollvermietung hergestellt. Die Nutzer Coca-Cola und Daimler AG werden ihren Betrieb in Bremen im Mai 2017 aufnehmen.


„Der Kauf eines Objekts am Anfang der Projektphase hat sich für uns bislang bewährt. Dabei setzen wir auf die Zusammenarbeit mit bewährten Partnern. Gemeinsam können wir 1a Objekte realisieren und erfolgreich vermieten“, sagt Hollung.  


Per Webcam können sich Interessierte über den Verlauf der Bauvorhaben in Sulzemoos und Lehrte jeweils auf der Homepage der Projektentwickler intaurus und bauwo informieren.


Rückfragen:
Edelman.ergo
Matthias Freutel-Thoms
Tel: +49 69 27 13 89 13
Mail: matthias.freutel@edelmanergo.com

RLI investors
Anita Lang-Schmid
PR & Marketing Managerin RLI investors
Tel: +49 172 18 29 180
Mail: a.lang-schmid@rli-investors.com


Über RLI investors
RLI ist der einzige unabhängige Fondsinitiator in der Assetklasse Logistikimmobilien aus dem deutschsprachigen Raum und einziger Investor, der sich ausschließlich auf die Assetklasse Logistikimmobilien konzentriert. Mit einem interdisziplinären Team entwickelt RLI Investmentlösungen für institutionelle Investoren. Durch langjährige Erfahrung – über viele Konjunkturzyklen hinweg – und einem intensiven Research ist RLI jederzeit in der Lage, die Märkte fundiert zu analysieren und die richtigen Investmententscheidungen zu treffen. RLI steht in engem Austausch mit namhaften Universitäten, die auf ihre Fachkenntnis zurückgreifen und sie als Lehrbeauftragte und Dozenten für ihre immobilienwirtschaftlichen Studiengänge einsetzen. In der HypZert engagiert sich RLI in der Fachgruppe „Bewertung von Logistikimmoblien“ bereits als Gründungsmitglied seit 2009 und konnte in diesem Gremium durch zahlreiche Veröffentlichungen Standards für die Bewertung von Logistikimmobilien setzen. 2015 hat RLI gemeinsam mit der renommierten Service-KVG IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh, Hamburg, den Logistikimmobilien-Spezialfonds „RLI Logistics Fund - Germany I“ aufgelegt. Mit einem platzierten Eigenkapital von rund 200 Mio. EUR und einem Investitionsvolumen von rund 350 Mio. EUR ist der Fonds Anfang 2016 erfolgreich in die Investitionsphase gestartet. Anfang 2017 wird der Fonds bereits voll investiert sein.