Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Rieck setzt bei SPIELE MAX auf Pick-by-Voice Freie Hand für Teddybären

 

 

 

 

PRESSEMITTEILUNG


Rieck setzt bei SPIELE MAX auf Pick-by-Voice
Freie Hand für Teddybären


Berlin, 25. Februar 2013. Das Sortiment von SPIELE MAX umfasst rund 30.000 Artikel. Das Zentrallager für die Versorgung der über 50 Filialen in Deutschland betreibt die Berliner Rieck Logistik-Gruppe. Der Geschäftsbereich Rieck Projekt Kontrakt Logistik hat das Warehousemanagement weiter optimiert: Seit Januar 2013 läuft ein neues Pick-by-Voice-System im Echtbetrieb.


SPIELE MAX ist einer der führenden Filialisten für Babyausstattung, Mode und Spielwaren. Seit der ersten Ladeneröffnung 1982 ist das Unternehmen rasant gewachsen, und damit auch die Anforderung an den Logistikdienstleister. Die Zusammenarbeit mit Rieck besteht inzwischen über acht Jahre. „Für uns ist es von großem Vorteil, dass Rieck genau weiß, worauf bei der Belieferung unserer Filialen zu achten ist und hier völlig selbstständig agieren kann“, sagt Christian G. Ritschel, Prokurist bei SPIELE MAX und verantwortlich für den Bereich Organisation, IT & Supply Chain. „Es war und ist die richtige Entscheidung, das Zentrallager bei Rieck einzurichten – ein eigenes Warehouse könnten wir selbst nicht besser managen.“

Individuelles Warehousing


Aus Erfahrung klug: Beim Kunden SPIELE MAX hat Rieck die klassische Sortierung nach Artikeln aufgehoben. Stattdessen sind die Regale im Zentrallager nach Filialen geordnet. Puzzles, Teddybären, Babymützen und Modelleisenbahnen – Artikel aus dem gesamten Sortiment lagern nebeneinander. Vorteil: eine enorme Zeitersparnis bei der Kommissionierung. „Die Belieferung der Filialen muss zügig erfolgen, denn wer den gewünschten Artikel bei uns nicht findet, geht zum Wettbewerber oder bestellt im Internet“, sagt Ritschel.

Damit sämtliche Produkte stets im Laden erhältlich sind, hat Rieck Tempo und Qualität bei der Zusammenstellung der Sendungen weiter erhöht. „Das neue Pick-by-Voice-System ist nicht nur praktisch, weil die Kommissionierer beide Hände frei haben um Pakete zu öffnen, die Artikel zu zählen und zu verpacken, es fördert auch das konzentrierte Arbeiten“, stellt Marcus Fichtner, Qualitätsbeauftragter bei Rieck, fest. Das Hantieren mit Scanner, Packliste und Bleistift entfällt, denn die Prozesse sind sprachgestützt und laufen über ein Headset. Mit der am Gürtel befestigten Hardware werden die Artikel gescannt. Sobald die Mitarbeiter einen Handgriff mündlich mit „Okay“ bestätigen, bildet das System diese Aktion umgehend ab. Damit ist der aktuelle Bestand nachvollziehbar; SPIELE MAX weiß jederzeit, wo sich ein Artikel gerade befindet und welche Mengen noch verfügbar sind.

„Wir haben die Pick-by-Voice-Testphase erfolgreich abgeschlossen“, sagt Patrick von Oy, Geschäftsleitung Rieck. „Mit der Entscheidung für diese Lösung sind wir sehr zufrieden. Jetzt freuen wir uns auf das nächste Sendungshoch – das Ostergeschäft und die Aufschaltung weiterer Lagerkunden im Laufe des Jahres.“


 
SPIELE MAX AG

SPIELE MAX ist einer der führenden Filialisten für Babyausstattung, Mode und Spielwaren. Das Konzept: „Maxi-Auswahl“ zu garantierten „Mini-Preisen“. Mit einem Team von rund 700 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut das Unternehmen jährlich mehr als 5 Millionen Kunden an derzeit 54 Standorten in ganz Deutschland. SPIELE MAX überzeugt mit seinem umfangreichen Sortiment aus mehr als 30.000 Artikeln und wurde 2012 von seinen Kunden zum dritten Mal in Folge zum „Händler des Jahres“ in der Kategorie Spielwaren gewählt. Mit ca. 10 Neueröffnungen pro Jahr gehört Spiele Max zu den am stärksten wachsenden Handelskonzepten der Spielwarenbranche.
    


Rieck Logistik-Gruppe

Die Rieck Logistik-Gruppe ist ein Full-Service-Logistiker mit Hauptsitz in Berlin. Circa 700 Mitarbeiter sind an den nationalen und internationalen Rieck-Standorten beschäftigt: in Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Neuss, Rostock (HOMTRANS), im tschechischen Mikulov, Sankt Petersburg (Russland, Unternehmen Fracht-Trans) sowie an den 14 Standorten des chinesischen Tochterunternehmens Rieck Henco. Die Leistungspalette von Rieck umfasst Kontraktlogistik, systemgeführte Stückgutverkehre, weltweiten See- und Luftfracht Service, Entsorgungslogistik, Möbel- und Messelogistik, Consulting Services und eCommerce-Lösungen. Die nationale und europaweite Flächendeckung sichert Rieck durch Kooperationen, insbesondere mit dem Stückgutnetz IDS. Weltweit bietet Rieck mit den eigenen Unternehmen in China, Russland und Tschechien sowie dem globalen TANDEM-Netz Qualitätslogistik aus einer Hand. Im Geschäftsjahr 2011 betrug der Gruppenumsatz von Rieck knapp 150 Millionen Euro.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.rieck-logistik.de




STROOMER PR½Concept GmbH
Martina Nehls
Schönhauser Allee 12
10119 Berlin


Tel.: 030 / 40 50 43 -53
Fax: 030 / 40 50 43 -51
E-Mail: nehls@stroomer-pr.de