Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

RailRunner Europe unter den Finalisten beim Zukunftspreis Logistik

Pressemitteilung

RailRunner Europe unter den Finalisten beim Zukunftspreis Logistik


(Hamburg, 22.09.2015)  
Das innovative Eisenbahnunternehmen Rail Runner Europe ist beim renommierten Zukunftspreis Logistik der Metropolregion Hamburg als einer von drei Finalisten ausgezeichnet worden. Der Zukunftspreis wird durch die Logistik-Initiative Hamburg und die Süderelbe AG ausgelobt. Über den Preis entscheidet eine Expertenjury.

Das bi-modale RailRunner System konnte mit mehreren technologisch neuen Entwicklungen punkten, die den Kombinierten Verkehr Schiene/Straße stärken und die Akzeptanz des Schienengüterverkehrs steigern sollen. Hierzu gehören: Luftfederung, unabhängig selbst lenkende Achsen, Stoßdämpfersysteme wie im Straßenverkehr, Scheibenbremsen, Staplertaschen, ein im Drehgestell integriertes Verriegelungs- und Sicherungssystem sowie eine eingebaute Rampe für schnelle „Drive-on/Drive-off“ Zugbildung.

Die wichtigsten Vorteile zusammengefasst:
 
•           ≥20% mehr Ladungseinheiten (Sattelauflieger) pro Zug
•           ca. 15 bis 20% Senkung der gesamten Logistikkosten (Traktion, Terminalumschlag, Betriebskosten) im Schienengütertransport
•           erhebliche Reduktion der Umweltbelastungen (8 bis 10% weniger CO₂; ≥5 dB weniger Lärm unterhalb der ab 2020 gültigen Norm; weniger Schienenverschleiß)
•           Energieeinsparung von über 8% im Vergleich zu anderen Systemen des kombinierten Verkehrs und
•           RailRunner Terminals benötigen im Gegensatz zu den mit Kränen und/oder Hubstaplern ausgestatteten traditionellen Terminals im Kombinierten Verkehr nur ebenerdige Gleise, die es erlauben, das Verladen und Koppeln der Straßenfahrzeuge im schnellen „Drive on/Drive off“ Verfahren durchzuführen.

Auch wenn RailRunner nicht den ersten Preis bei der Preisverleihung entgegennehmen konnte, so ist die Nominierung ein gro