Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Prologis zum sechsten Mal in Folge unter den „Global 100 Most Sustainable Corporations in the World“

Logo - Prologis

 

 

pressemitteilung


Prologis zum sechsten Mal in Folge unter den „Global 100 Most Sustainable Corporations in the World“

Prologis ist um 35 Positionen auf Rang 54 aufgerückt / Neuer Nachhaltigkeitsansatz für Europa

SAN FRANCISCO / DÜSSELDORF – 26. Februar 2014 – Prologis, Inc., der führende globale Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Logistikimmobilien, zählt erneut zu den 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Die im Rahmen des Weltwirtschaftsforums in Davos zu Beginn jedes Jahres bekanntgegebenen „Global 100“ gelten als Goldstandard für die Bewertung unternehmerischer Nachhaltigkeitsinitiativen. In die Liste aufgenommen werden die 100 Unternehmen aus aller Welt, die bei der Analyse branchenspezifischer Nachhaltigkeitskriterien am besten abgeschnitten haben.

Der umfangreiche Nachhaltigkeitsansatz von Prologis beinhaltet drei Aspekte: Umweltschutz, soziale Verantwortung und verantwortungsvolle Unternehmensführung. Als führender weltweiter Anbieter von zertifizierten nachhaltigen Logistikflächen hat Prologis bereits mehr als vier Millionen Quadratmeter Gebäudeflächen nach grünen Gebäudestandards entwickelt. Außerdem hat das Unternehmen bei 60 Prozent seines globalen Immobilienportfolios die Energieeffizienz optimiert. Im Rahmen seiner Initiative zur Förderung erneuerbarer Energien hat Prologis Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 100 Megawatt installiert.

Zudem unterstützt Prologis gemeinnützige Initiativen an seinen Standorten durch finanzielle Mittel der Prologis Foundation. Dazu zählen die Förderung ehrenamtlicher Initiativen der Mitarbeiter sowie die kostenlose Bereitstellung von Lagerflächen für Non-Profit-Organisationen.

„2013 haben wir im Bereich Nachhaltigkeit wieder viel erreicht und freuen uns, dass unser Engagement nun bereits im sechsten Jahr in Folge mit einem Platz in den Global 100 belohnt wird“, sagt Steve Campbell, Senior Vice President, Head of Environmental, Engineering and Sustainability. „Die Ehrung bestätigt uns darin, uns für ein globales Portfolio energieeffizienter Immobilien zu engagieren. Damit bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, ihren Betrieb zu optimieren und den Einfluss ihrer Aktivitäten auf die Umwelt zu minimieren.“

Integrierter Nachhaltigkeitsplan für Europa

Auf europäischer Ebene hat Prologis eine Sustainability Practice Group gegründet, die von Tim Fischer FRICS, Vice President Operations, Projects & Sustainability Europe geleitet wird. Das Team hat einen konkreten Drei-Jahres-Plan entwickelt, der an die jeweiligen länderspezifischen Anforderungen angepasst ist und die operativen Aktivitäten wie Property Management und Leasing nachhaltig ausrichtet. Er berücksichtigt, welche Aspekte den verschiedenen Stakeholdern wie Mietern, Investoren und dem Asset Management wichtig sind. Bis Ende 2014 wird Prologis beispielsweise den in Deutschland bereits angewandten grünen Mietvertrag für einen nachhaltigen und effizienten Gebäudebetrieb – Green Lease – in allen anderen europäischen Ländern einführen. Des Weiteren legt Prologis einen Fokus auf das Benchmarking und die Reduzierung von Energieverbräuchen durch den optimierten Gebäudebetrieb in enger Kooperation mit den Mietern.

„Für eine langfristig erfolgreiche Umsetzung ist es entscheidend, alle an der Wertschöpfungskette Beteiligten und deren unterschiedliche Interessen von Beginn an mit einzubeziehen“, sagt Tim Fischer. „Unsere gemeinsam erarbeitete Strategie umfasst die Kategorien Management, Gebäudeoptimierung und Zertifizierung. Das Kernziel ist, Nachhaltigkeit europaweit in das Management der Immobilien zu integrieren und somit für alle Stakeholder transparent und gewinnbringend einzusetzen.“


Kontakt
Ina Schmaloske
STROOMER PR½Concept GmbH
+49 40 85 31 33 24
ina.schmaloske@stroomer-pr.de


Joanna Papachristou                
Marketing & Communications, Prologis Northern Europe     
+49 211 542 310 32                    
jpapachristou@prologis.com        


Über Prologis

Prologis, Inc. ist der führende globale Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Logistikimmobilien und als solcher insbesondere in globalen und regionalen Märkten in Nord-, Mittel- und Südamerika sowie Europa und Asien tätig. Zum 31. Dezember 2013 besaß bzw. verfügte Prologis, auf konsolidierter Basis oder durch nicht konsolidierte Joint Ventures, über Anteile an Immobilien und Entwicklungsprojekte mit einer erwarteten Fläche von insgesamt über 52,9 Millionen Quadratmetern in 21 Ländern. Das Unternehmen vermietet moderne Distributionsanlagen an über 4.500 Kunden, darunter Kontraktlogistiker, Unternehmen aus Transportwesen, Einzelhandel und Produktion sowie andere Unternehmen.

The statements in this release that are not historical facts are forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933, as amended, and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, as amended. These forward-looking statements are based on current expectations, estimates and projections about the industry and markets in which Prologis operates, management’s beliefs and assumptions made by management. Such statements involve uncertainties that could significantly impact Prologis’ financial results. Words such as “expects,” “anticipates,” “intends,” “plans,” “believes,” “seeks,” “estimates,” variations of such words and similar expressions are intended to identify such forward-looking statements, which generally are not historical in nature. All statements that address operating performance, events or developments that we expect or anticipate will occur in the future — including statements relating to rent and occupancy growth, development activity and changes in sales or contribution volume of properties, disposition activity, general conditions in the geographic areas where we operate, our debt and financial position, our ability to form new co-investment ventures and the availability of capital in existing or new co-investment ventures — are forward-looking statements. These statements are not guarantees of future performance and involve certain risks, uncertainties and assumptions that are difficult to predict. Although we believe the expectations reflected in any forward-looking statements are based on reasonable assumptions, we can give no assurance that our expectations will be attained and therefore, actual outcomes and results may differ materially from what is expressed or forecasted in such forward-looking statements. Some of the factors that may affect outcomes and results include, but are not limited to: (i) national, international, regional and local economic climates, (ii) changes in financial markets, interest rates and foreign currency exchange rates, (iii) increased or unanticipated competition for our properties, (iv) risks associated with acquisitions, dispositions and development of properties, (v) maintenance of real estate investment trust (“REIT”) status and tax structuring, (vi) availability of financing and capital, the levels of debt that we maintain and our credit ratings, (vii) risks related to our investments in our co-investment ventures and funds, including our ability to establish new co-investment ventures and funds, (viii) risks of doing business internationally, including currency risks, (ix) environmental uncertainties, including risks of natural disasters, and (x) those additional factors discussed in reports filed with the Securities and Exchange Commission by Prologis under the heading “Risk Factors.” Prologis undertakes no duty to update any forward-looking statements appearing in this release.