Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Probleme im Dortmund-Sauerland-Netz

Probleme im Dortmund-Sauerland-Netz

11.02.16 (Hessen, NWL, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Regio wird den Start des Dortmund-Sauerland-Netzes nach der Neuvergabe nicht wie geplant durchziehen können. Die neuen Fahrzeuge des Herstellers Pesa vom Typ Link werden nicht im Dezember 2016 zur Verfügung stehen. Der Hersteller hat den Auftraggeber DB Regio NRW über diese Lieferverzögerungen informiert. Insgesamt 36 Dieseltriebzüge können demnach frühestens im Sommer 2017 dem Verkehr übergeben werden. Als Rückfallebene stimmt Betreiber DB Regio NRW derzeit mit dem Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) als federführendem Besteller sowie dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und dem Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) ein Ersatzkonzept ab, um die neue Verkehrsleistung vertragskonform auf die Schiene bringen zu können.

Ziel ist es, möglichst alle im neuen Vergabenetz geplanten Fahrplan- und Konzeptänderungen wie vorgesehen umsetzen zu können. Das Betriebskonzept wäre mit der derzeit fahrenden Bestandsflotte nicht vollständig umsetzbar. Zudem wird ein Teil der aktuell rollenden Züge vom Typ VT 648.1 zum Fahrplanwechsel 2016 für vertraglich gebundene Verkehre im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) eingesetzt und damit in Nordrhein-Westfalen nicht mehr zur Verfügung stehen. DB Regio NRW plant für den Betrieb der insgesamt sechs Linien daher ab Mitte Dezember den Einsatz zusätzlicher Fahrzeugtypen ein.

So sollen auf der RE 57 (Dortmund – Winterberg/Brilon Stadt) vorübergehend Züge der Baureihe VT 644 fahren, auf der RB 53 (Dortmund – Iserlohn) VT 648.1, auf der RB 52 (Dortmund – Lüdenscheid) VT 648.0 sowie auf der RB 54 (Unna – Neuenrade) VT 648.0 und VT 640. Auf der RB 43 (Dortmund – Dorsten) wird die modernere Fahrzeuggattung VT 640 schon im zweiten Quartal 2016 die momentan vertragskonform eingesetzten Züge älterer Bauart ablösen. Die Linie RB 43 wurde, nachdem sie jahrelang schließungsbedroht war, mit dem Dortmund-Sauerland-Netz zusammen vergeben, jedoch mit einer Betriebsaufnahme bereits im Dezember 2015. DB Regio hat hier die Nordwestbahn GmbH abgelöst und setzt Fahrzeuge vom Typ VT 628 ein.

Derzeit in Abstimmung befindlich ist das ersatzweise Betriebskonzept auf der RE 17 (Hagen – Kassel-Wilhelmshöhe). Die eingeplanten Fahrzeugtypen verfügen über aktuelle Komfortmerkmale wie klimatisierte Fahrgasträume, Reisenden-Informationssysteme und Mehrzweckabteile, mit Ausnahme der Fahrzeuge, die aktuell auf der Linie RB 43 fahren. Mit den geplanten Zügen kann auch der touristisch re