Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

PAKi Logistics: Weiterer Schritt in Richtung Europa


 

PAKi Logistics: Weiterer

Schritt in Richtung Europa


· Kooperationsvertrag mit der französischen PGS-Gruppeunterzeichnet

· Zwei Marktführer ergänzen sich ideal

· PAKi Logistics nutzt etablierte Depotstruktur von PGS


Ennepetal – Der Logistikdienstleister PAKi Logistics und die französische

PGS-Gruppe haben in diesen Tagen eine tief greifende Zusammenarbeit vereinbart

und dazu einen formellen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. Damit hat PAKi

einen weiteren, wichtigen Schritt in Richtung Internationalisierung unternommen

und seine Position als wichtiger Akteur im europäischen Logistikmarkt gestärkt.


Christian Kühnhold, geschäftsführender Gesellschafter von PAKi Logistics mit

Sitz im nordrhein-westfälischen Ennepetal: „Die strategische und operative

Partnerschaft zwischen PGS und PAKi Logistics ist für beide Unternehmen eine

Win-Win-Situation. Denn hier arbeiten zwei Marktführer zusammen, deren

Geschäftsfelder sich ideal ergänzen."


Die PAKi Logistics GmbH, Dienstleister für das Management von Ladungsträgern

mit Sitz im nordrhein-westfälischen Ennepetal, organisiert europaweit die

Belieferung von Paletten und Gitterboxen, die Logistiker und Unternehmen aus

Industrie und Handel für ihren Transport benötigen An 10.000 Ladestellen können

Kunden Paletten aufnehmen und zurückgeben. Mit seiner Dienstleistung „Pooling

essentials" bietet PAKi einen auf modernster Technologie basierenden,

lückenlosen Logistikservice entlang der Prozesskette: Bereitstellung,

Rücknahme, Sortierung, Verwaltung und Finanzierung von Standardladungsträgern

im offenen Pool. Diesen Service gibt es auch als „360° Pooling" – dabei

wird die Verwaltung der Ladungsträger ab Warenausgang bei der verladenden

Industrie bis hin zum letzten Glied der Supply Chain, also inklusive der

Liefernetzwerke der Kunden, übernommen. Und: Mit Hilfe des PAKi-Systems lassen

sich Lademittel-Kosten sowohl bei Komplettladungen als auch für

Stückgutverkehre den jeweiligen Verursachern zuordnen.


Die PGS Gruppe wurde 1993 in St Etienne Rouvray Cedex (Frankreich) gegründet

und ist heute der bedeutendste Hersteller und Reparateur von Europaletten in

Frankreich. PGS verfügt derzeit über 32 Standorte, beliefert mehr als 5.000

Kunden und verkauft rund 22 Millionen Paletten im Jahr. 420 Mitarbeiter

erwirtschafteten 2008 einen Umsatz von gut 94 Millionen Euro.


PAKi Logistics und PGS hatten vor der Unterzeichnung des formellen

Partnerschaftsvertrages bereits zwei Jahre lang erfolgreich auf dem

fran-zösischen Markt kooperiert. Dabei zeigte sich, dass PAKi Logistics von der

etablierten PGS-Depotstruktur profitieren kann, PGS wiederum von dem

PAKi-Poolingverfahren.Auf der Grundlage des nun geschlossenen

Kooperationsvertrages kann PAKi Logistics das Vertriebsnetz von PGS zum einen

zur Absatzförderung der eigenen Dienstleistungen „Pooling essentials" und

„360° Pooling" nutzen. Zum anderen werden die PGS-Depots vom europaweiten

Pooling-System von PAKi genutzt, so dass in diesem Bereich die

Dienstleistungsqualität noch weiter verbessert wird. Die Vorteile für PGS: Der

französische Palettenhersteller kann nun seinen Kunden auch das PAKi-Pooling

anbieten und gewinnt auf diese Weise einen strategischen Wettbewerbsvorteil

gegenüber anderen Palettenproduzenten. Zudem unterstützt PGS den Partner PAKi

Logistics bei Lieferung sowie Sammeln von Ladungsträgern in ganz Frankreich und

kann so eigene, neue Paletten und sortierte Qualitäten liefern.


PAKi-Geschäftsführer Kühnhold: „Die enge Partnerschaft mit der PGS Gruppe zeigt

erneut, dass PAKi Logistics in der Lage ist, für die Bereitstellung und

Rücknahme von Paletten in ganz Europa Sorge zu tragen – gleich in welcher

Qualität oder Quantität."