Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

NWL legt Qualitätsbericht vor

NWL legt Qualitätsbericht vor

11.07.16 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch in diesem Jahr ist Abellio wieder der große Gewinner des Qualitätsberichtes, den der Aufgabenträger Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) erstellt hat. Auf Platz 1 liegt die Abellio Rail NRW GmbH, gefolgt von der Westfalenbahn GmbH, an der ebenfalls Abellio beteiligt ist. Das Qualitätsranking, das im Qualitätsbericht für das Jahr 2014 erstmalig umgesetzt wurde, wird im Qualitätsbericht 2015 fortgeführt. Das Qualitätsranking des NWL stützt sich auf die Kriterien Ankunftspünktlichkeit, Leistungserbringung und Zustand der Fahrzeuge.

Im NWL haben auch im Jahr 2015 weitere Wettbewerbsnetze ihren Betrieb aufgenommen: Zum einen handelt es sich dabei um das Ems- und Mittelland-Netz mit den Linien RE 15, RE 60 und RE 70, welches von der WestfalenBahn betrieben wird sowie um die Linie RE 7, die von der National Express Rail GmbH übernommen wurde. Somit wurden weitere vier Linien vom DB-Großvertrag in den Wettbewerb überführt.

Mit Perspektive auf das Jahr 2016 kann von einer gleichbleibend hohen Fahrzeugqualität im Bereich des NWL ausgegangen werden, da die bestehenden Probleme behoben werden konnten und durch die Betriebsaufnahme der Netze Ems- und Mittelland sowie RE 7/RB 48 im Dezember 2015 ausschließlich Neufahrzeuge der Westfalenbahn zum Einsatz kommen. Im Bereich der Infrastruktur kann ein überwiegend positives Fazit gezogen werden.

Beim Netzzustand ist bei den vorübergehenden Langsamfahrstellen eine abnehmende Tendenz festzustellen und die Modernisierung der Verkehrsstationen im NWL-Gebiet schreitet weiter voran. Auch im Jahr 2015 konnte wieder eine Vielzahl von Haltestellen qualitativ verbessert und barrierefrei ausgebaut werden. Und weitere Maßnahmen befinden sich im Bau bzw. in der Planung. Dennoch gibt es im Bereich des Zustands der Stationen immer wieder Qualitätsmängel durch Graffitis, fehlerhafte oder fehlende Fahr- bzw. Liniennetzpläne oder Mängel im Bereich des Bodens.

Bei Abellio weiß man mit Problemen dieser Art umzugehen und zeigt sich zufrieden. Ronald Lünser, Geschäftsführer und Eisenbahnbetriebsleiter bei Abellio Rail NRW: „Dass wir erneut den ersten Platz des NWL-Qualitätsrankings belegen, macht uns und das gesamte Abellio-Team unglaublich stolz. Für die Goldmedaille möchten wir uns bei unserem Aufgabenträger und auch bei den Fahrgästen bedanken. Das positive Feedback ist für uns der Ansporn noch besser zu werden. Das Qualitätsniveau für unsere Kunden nicht nur zu halten, sondern weiter auszubauen, hat für uns oberste Priorität.