Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Neumünster: Mehr Fahrgäste

Neumünster: Mehr Fahrgäste

06.05.16 (Schleswig-Holstein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der städtische Nahverkehr in Neumünster hat sich unter dem Dach der Stadtwerke seit Gründung der SWN Verkehr GmbH deutlich verbessert. „Der Wechsel in der Leitung verlief geräuschlos und für den Kunden völlig unbemerkt. Bei allen wichtigen Kennzahlen konnten wir zudem zulegen“, zog SWN Geschäftsführer Matthias Trunk jetzt Bilanz. „Mit der Betrauung durch die Stadt Neumünster seit dem 1. Januar diesen Jahres stehen wir nun auch rechtlich auf einem soliden Fundament“, so Trunk.

Darüber hinaus habe der Übergang in der Leitung des Verkehrsbetriebes reibungslos geklappt. Seit einem Jahr leitet Sonja Kessal den Bereich Verkehr bei den Stadtwerken Neumünster. „Wir haben in dieser Zeit einige strukturelle Veränderungen vorgenommen, die inzwischen ihre Wirkung entfalten“, so Kessal. „Wir können unsere Dieselbusse jetzt hier am Standort warten, haben einen Werkstattleiter eingestellt und sind so wieder sehr viel schneller einsatzbereit, weil die Fahrt in die externe Werkstatt entfällt.“

Neben der Investition in elf neue Busse wurde außerdem ein neues Dispositions- und Abrechnungssystem eingeführt, dass die internen Prozesse effizienter und besser gestaltet. Der Fuhrpark umfasst insgesamt 35 Busse, von denen 22 dieselangetrieben und 13 gasangetrieben sind. Die lauteren und inzwischen auch bei den Abgaswerten nicht mehr konkurrenzfähigen Gasbusse werden bis 2019 schrittweise ausgemustert.

„Erfreulich ist, dass wir seit der Übernahme des Verkehrsbetriebes das Ergebnis um rund 300.000 Euro verbessern konnten“, sagt Geschäftsführer Trunk. Dies sei neben den besseren Abläufen vor allem auch der Steigerung der Fahrgastzahlen und der Anzahl der verkauften Fahrkarten zu verdanken.

So seien im Jahr 2015 im Vergleich zu 2014 rund 60.000 Fahrkarten mehr verkauft worden, insgesamt 1.110.000 – eine Steigerung von über sechs Prozent. Auch die Anzahl der Fahrgäste habe man leicht um 0,5 Prozent auf 2,65 Millionen steigern können. Damit liegt man in etwa im bundesweiten Durchschnitt.

 

Stefan Hennigfeld

Redaktioneller Leiter

Zughalt e.V.

Siegfriedstr. 24a

58453 Witten

Zughalt.de