Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Neues Öko-Depot der GLS am Netz

Pressemitteilung

Neumünster

Neues Öko-Depot der GLS am Netz

Neuenstein, 29. Juni 2011. Seit Dienstag, dem 14. Juni, rollen im jüngsten Öko-Depot der GLS Germany die Pakete über die Bänder. Nach neun Monaten Bauzeit nahmen die rund 120 Mitarbeiter in Neumünster den Betrieb in der neuen Halle auf - und bewältigten den fliegenden Wechsel vom alten in den neuen Standort mit Bravour.

Auf 4.000 qm Hallenfläche sortiert GLS jetzt bis zu 30.000 Pakete pro Tag. 90 Tore für Kleintransporter und neun Fernverkehrstore sorgen für deren zügige Anlieferung und Abholung, eine durchgehende Videoüberwachung der Förderbänder für ihre Sicherheit. Eine Wärmepumpenheizung als primäre Heizquelle, eine Regenwassernutzungsanlage mit dazugehörigen Sickerflächen und ein Hallenbau aus recyclingfähigen Stahl- und Sandwichpanelen reduzieren unter anderem den CO2-Ausstoß und sparen zudem rund 40 Prozent der Betriebskosten ein.

Die GLS Germany mit Hauptsitz im hessischen Neuenstein investierte rund fünf Millionen Euro in das technisch und ökologisch optimierte Ersatzdepot. Die Entscheidung, dem Standort Neumünster treu zu bleiben und die neue Halle nur rund einen Kilometer entfernt von der alten zu errichten, fiel dem Paketdienstleister nicht schwer: „Neumünster ist verkehrstechnisch gut angebunden und ein Knotenpunkt für den Warenverkehr in ganz Schleswig-Holstein“, sagt Klaus Conrad, Managing Director der GLS Germany. „Die Infrastruktur und das wirtschaftsfreundliche Klima sowie die Ortsbindung unserer Mitarbeiter haben uns darin bestärkt, unseren nördlichsten Standort in Deutschland genau da zu lassen, wo er sich bereits bewährt hat.“ Trotz der Randlage erreichen die Pakete aus Neumünster ihr Ziel in der gleichen Regellaufzeit von unter 24 Stunden national wie die Sendungen aus allen anderen GLS-Depots.

Auch durch die wachsende Bedeutung Schleswig-Holsteins als Umschlagzentrum für Nordeuropa sieht sich GLS in der Standortwahl bestärkt - und stellt sich auf künftiges Wachstum ein: „Das Depot ist so angelegt, dass ein weiterer Ausbau für steigende Paketvolumina möglich ist“, so Conrad.


GLS in Deutschland und Europa
Die GLS Germany ist eine Tochtergesellschaft der GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam). GLS realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für 220.000 Kunden in Europa und bietet zusätzlich Express-