Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Neuer ET 474 vorgestellt

Neuer ET 474 vorgestellt

19.01.16 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Bei der S-Bahn Hamburg wurde letzten Freitag der erste umgebaute und auf moderne Standards gebrachte Triebzug der Baureihe ET 474 vorgestellt. Vor Ort waren Staatsrat Andreas Rieckhof (SPD) von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Hansestadt Hamburg, Lutz Aigner, Geschäftsführer des Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und Kay Uwe Arnecke, Geschäftsführer der S-Bahn Hamburg GmbH. Nach der Vorstellung des Prototypen ET 474 Plus im Januar 2015 startet mit dem jetzt eingeweihten Fahrzeug (Zugnummer 474 004) die umfangreiche Modernisierung, die allein in diesem Jahr über 20 Züge umfasst.

Bis 2021 werden alle 112 S-Bahnzüge der aktuellen Baureihe 474 sukzessive dem Redesign unterzogen. Das ist Teil des neuen Verkehrsvertrages, bei dem die Deutsche Bahn sich verpflichtet hat, die vorhandenen Fahrzeuge auf Standards zu bringen, wie sie im modernen SPNV und Metropolverkehr üblich sind. Das Redesign-Programm überzeugt vor allem durch die Wagenübergänge. Damit sind die aus drei Wagen bestehenden Zugeinheiten bei der S-Bahn Hamburg durchgängig begehbar. Die neue, hellere Innenraumgestaltung sorgt für mehr Komfort bei den Fahrgästen und steigert das Sicherheitsgefühl. Ein neuer Mehrzweckbereich im Mittelwagen bietet mehr Platz für Fahrräder und Kinderwagen.

Für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste steht dadurch im vorderen und hinteren Bereich mehr Platz zur Verfügung. Die Züge werden zudem mit einem neuen, modernen Fahrgastinformationssystem ausgestattet. Die Bildschirmmontage erfolgt sukzessive und ab 2017 wird das geplante Fahrgastfernsehen aktiviert. Kay Uwe Arnecke: „Bei dem umfangreichen Redesign-Programm handelt es sich um eine Maßnahme der kompletten Modernisierung der S-Bahn Hamburg. Bis Ende 2018 sollen außerdem 60 Fahrzeuge des neuen S-Bahn-Typs ET 490 in Betrieb genommen werden, die ebenfalls mit Wagenübergängen und dem neuen Fahrgastinformationssystem ausgestattet sind.“

Rund siebzig Millionen Euro werden in die Modernisierung der Fahrzeuge der Baureihe ET 474 investiert. Der modernisierte S-Bahn Zug ist neben dem Prototypen ab sofort im Streckennetz der S-Bahn Hamburg unterwegs. Sie können damit zumindest für die Dauer des aktuellen Verkehrsvertrages weiter im Netz verbleiben. Die Fahrzeuge wurden zwischen 1996 und 2001 ausgeliefert und werden beim Ende des Verkehrsvertrages im Dezember 2033 dann voll