Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

NAI apollo group veröffentlicht Halbjahresbericht 2014 zum Markt für Logistik- und Lagerimmobilien im Rhein-Main-Gebiet

Logo - NAI apollo group

 

 

  • Trotz schwachem zweiten Quartal liegt der Halbjahresumsatz mit 308.820 m² nur um 2,2 % unter Vorjahresniveau
  • „Handel“ legt deutlich zu, aber Branche „Transport, Lager & Logistik“ weiterhin stärkste Nachfragegruppe
  • Rhein-Main mit Spitzenrendite von 6,40 % neben München teuerster Logistikstandort Deutschlands
  • Durchschnittliche Flächennachfrage in den kommenden Monaten und Übersteigen des langjährigen Flächenumsatzes von 410.000 m² zum Jahresende erwartet


Frankfurt, 17. Juli 2014 – Der Markt der Logistik- und Lagerflächen im Rhein-Main-Gebiet* hat nach Analyse der Immobilienberatungsgruppe NAI apollo group im zweiten Quartal 2014 einen Flächenumsatz durch Eigennutzer und Vermietungen in Höhe von rund 118.520 m² verzeichnet. Hiermit ist sowohl das Vorquartal (Q1 2014: 190.300 m²) um 37,7 % als auch das Vorjahresquartal (Q2 2013: 159.180 m²) um 25,5 % unterboten worden. Insgesamt summiert sich der Umsatz für die ersten sechs Monate aber dank des starken ersten Quartals 2014 auf insgesamt 308.820 m² und bewegt sich damit nur 2,2 % unter dem Vorjahresniveau (H1 2013: 315.880 m²).

„Wie im ersten Quartal 2014 prägen auch im Zeitraum April bis Juni 2014 große Eigennutzerprojekte und Vorvermietungen in neuen Bauvorhaben das Marktgeschehen. Im ersten Halbjahr machen diese insgesamt 54,7 % des Umsatzvolumens aus“, so Michael Weyrauch, Gesellschafter und zuständig für den Logistikbereich der NAI apollo group. Hierunter fällt auch der größte Deal im bisherigen Jahresverlauf, die Entwicklung eines 90.000 m² großen Logistikzentrums der Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG aus dem ersten Quartal 2014.

Bei den größten Abschlüssen im zweiten Quartal handelt es sich um Anmietungen in Projektentwicklungen durch zwei Handelsunternehmen über 30.000 m² bzw. über 13.000 m² im Magna Park Rhein-Main in Butzbach. Ebenfalls 13.000 m² umfasst eine Mietvertragsunterzeichnung einer Bestandsimmobilie durch Möbel Martin in Nieder-Olm. „Insgesamt haben in den ersten sechs Monaten des Jahres sechs Großabschlüsse über 10.000 m² mit einem kumulierten Volumen von 179.000 m² stattgefunden. Damit entfällt auf diese Größenklasse 58,0 % des Flächenumsatzes“, erläutert Dr. Konrad Kanzler, Leiter Marktforschung bei der NAI apollo group.

Die Differenzierung nach Branchen zeigt auf, dass die Gruppe „Transport, Lager & Logistik“ mit einem Umsatzanteil von 52,0 % (158.360 m²) die größte Nachfrage generiert. Gegen-über dem Vorjahr hat sie damit jedoch Anteile eingebüßt (H1 2013: 56,5 %). Den zweiten Platz belegt mit 35,9 % (109.390 m²) die Wirtschaftsbranche „Handel“, die das Vorjahresniveau von 24,6 % deutlich übersteigt. Bei räumlicher Unterscheidung erweist sich der „Süd-Osten“ als umsatzstärkster Teilmarkt. Ein hier generiertes Volumen von 119.040 m² entspricht einem Marktanteil von 38,5 %. Der Nord-Westen folgt mit einer Umsatzleistung von 63.680 m² (20,6 %) vor dem Süd-Westen mit 60.970 m² (19,7 %).

„Das Mietniveau im Markt für Logistik- und Lagerflächen in Frankfurt/Rhein-Main ist sowohl gegenüber dem Vorquartal als auch dem Vorjahresquartal mit einer Spitzenmiete von 6,30 €/m² unverändert. Die Spitzenrendite für Lager- und Logistikflächen liegt bei 6,40 %“, so Kanzler (Q1 2014: 6,40 %; Q2 2013: 6,80 %). „Gemeinsam mit München ist Rhein-Main damit die teuerste Region unter den Top-5-Logistikstandorten Deutschlands.“

Für die zweite Jahreshälfte 2014 prognostiziert die NAI apollo group eine stabile Entwicklung des Marktes mit einer durchschnittlichen Flächennachfrage. „Folglich ist ein Übertreffen des langjährigen Flächenumsatzes von 410.000 m² zu erwarten. Erfreulich ist, dass der lang erwartete spekulative Neubau langsam anzieht“, so Weyrauch. So ist in Rodgau ohne Vorvermietungen mit der Entwicklung von 20.000 m² Logistikfläche begonnen worden.

 
 

* Die NAI apollo group definiert als Lager- und Logistikflächenimmobilienmarkt Frankfurt/Rhein-Main alle relevanten verfügbaren Lager-/Logistikflächen zwischen den Städten Butzbach im Norden und Worms im Süden sowie den Städten Bingen im Westen und der Stadt Aschaffenburg im Osten. Die Stadt Frankfurt am Main bildet den zentralen Punkt des beschriebenen Marktes.

Über die NAI apollo group
Die NAI apollo group (www.nai-apollo.de) ist das führende Netzwerk unabhängiger Immobilienberatungsunternehmen in Deutschland. Seit mehr als 25 Jahren beraten die Partner nationale und internationale Unternehmen mit nachhaltigem Erfolg. Das Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Verkauf, Vermietung, Bewertung, Research, Baumanagement, Asset und Property Management sowie Corporate Finance in den Segmenten Büro, Industrie, Wohnen und Einzelhandel. Mit Büros in Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, München, Stuttgart, Düsseldorf, Essen und Mülheim an der Ruhr ist die NAI apollo group deutschlandweit mit 140 Mitarbeitern einschließlich MBAs, Ingenieuren, Juristen, Betriebswirten, Bankern, Immobilienökonomen sowie Chartered Surveyors präsent. Partner der NAI apollo group sind apollo real estate service GmbH & Co. KG, corealis Commercial Real Estate GmbH, Cubion Immobilien AG sowie Völckers & Cie Immobilien GmbH. Als exklusiver Deutschland-Partner von NAI Global verfügt die 1988 gegründete, inhabergeführte Immobiliendienstleistungsgruppe NAI apollo group über einen weltweiten Zugang zu über 6.700 Immobilienspezialisten. Zum weltweit größten Netzwerk inhabergeführter Unternehmen für professionelle und anspruchsvolle Immobilienberatung zählen 375 Partnerbüros. NAI Büros führen jährlich Transaktionen mit einem Volumen von über $ 20 Milliarden durch und betreuen im Asset- und Property Management Immobilien mit einer Gesamtfläche von über 38 Millionen Quadratmetern. (Stand: Juli 2014)

Pressekontakt:
NAI apollo group Pressebüro: Silke Hoffmann
Fritz-Vomfelde-Straße 34
D-40547 Düsseldorf (Seestern)
Tel: +49/211/53883-440
Fax: +49/211/53883-112
Mail: s.hoffmann@shcommunication.de

Kontakt NAI apollo group:
Dr. Marcel Crommen MRICS
Geschäftsführer
Grüneburgweg 2
60322 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69 - 97 05 05-0
Fax: +49 (0)69 - 97 05 05-5