Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

NAI apollo group vermittelt 20.000 m² Lagerfläche im LOGHOTEL Deutschland: Sostmeier Spedition + Logistik auf Expansionskurs

Logo - NAI apollo group

 
Frankfurt, 11. November 2015 – Die Unternehmensgruppe Sostmeier Transport & Logistics befindet sich weiterhin auf Expansionskurs. Auf Vermittlung des inhabergeführten Immobilienberatungsunternehmens NAI apollo group hat der Logistiker einen Mietvertrag über 20.000 m² Lagerfläche im Loghotel in Pohlheim (Raum Gießen) abgeschlossen. Sostmeier nutzt die Flächen mit unmittelbarem Zugang zu den Autobahnen A5, A45 und A485 für die Automobilzulieferindustrie. Das Logistikunternehmen betreibt insgesamt 28 Standorte in acht europäischen Ländern und beschäftigt 900 Mitarbeiter.

„Für Handelsunternehmen, Hersteller und Logistiker ist es vor dem Hintergrund der hohen Vermietungsquote an den Top-Logistikstandorten sehr schwierig, Flächen in den Ballungsgebieten anzumieten. Wenn es dann noch kurzfristig sein soll, wie es häufig in der Kontraktlogistik aufgrund von Zusatzgeschäft, Vorrats- und Zwischenlagerung oder Einlagerung von saisonalen Überhängen üblich ist, wird es schnell eng“, sagt Steffen Grunwald, Geschäftsführer des Loghotels. Ihnen stellt er mit seinem nach eigenen Angaben bundesweit einzigartigen Konzept auf insgesamt 230.000 m² Grundstücksfläche aktiv gemanagte Lagerflächen ab 500 m² bis zu 30.000 m² zur Verfügung. „Im Bedarfsfall können wir, wie ein Hotel, gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort auch alle wesentlichen Dienstleistungen – von der Lager- und Distributionslogistik über das Verpacken bis zum Verteilerverkehr und Einspeisen in die Ladungsnetzwerke anbieten“, so Grunwald.

Neben der Anmietung der Großfläche im hessischen Loghotel findet am Hauptstandort von Sostmeier in Lotte bei Osnabrück eine Neuausrichtung in der Lagerlogistik statt. In diesem Zuge wird aktuell in Gross-Rohrheim (Kreis Bergstraße in Hessen) ein 8.000 m² großer Lager- und Silier- Komplex errichtet, dessen Fertigstellung für März 2016 geplant ist. Zudem wird in Hambach, an der deutsch französischen Grenze (vis-à-vis Smart), eine Logistikimmobilie mit 10.000 m² projektiert, die laut Plan Ende 2016 fertig gestellt werden soll. Seit seiner Gründung im Jahr 1927 zeichnet sich das Unternehmen durch ein dynamisches Wachstum aus. Angefangen als Transportunternehmen entwickelte sich Sostmeier zum Dienstleister komplexer Logistiklösungen.



Sostmeier Transport & Logistics expandiert und mietet über 20.000 m² Lagerfläche im Loghotel Deutschland in Pohlheim (Raum Gießen). Quelle: Sostmeier Transport & Logistics

 

Im Loghotel Deutschland in Pohlheim können Handelsunternehmen, Hersteller und Logistiker aktiv gemanagte Lagerflächen ab 500 m² bis zu 30.000 m² anmieten. Quelle: Loghotel Deutschland GmbH

Über die NAI apollo group
Die NAI apollo group (www.nai-apollo.de) ist ein vor über 25 Jahren gegründetes Netzwerk unabhängiger und inhabergeführter Immobilienberatungsunternehmen in Deutschland und versteht sich als Problemlöser mit kurzen Entscheidungswegen für die Herausforderungen ihrer Kunden und Mandanten. Hierfür verfolgt die NAI apollo group einen interdisziplinären Ansatz und agiert grenzüberschreitend im In- und Ausland in den Immobilienklassen Büro, Industrie, Wohnen und Einzelhandel. Mit Büros in Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, in der Metropolregion Rhein-Neckar (Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen), München, Ulm / Neu-Ulm, Stuttgart, Düsseldorf, Essen und Mülheim an der Ruhr ist das inhabergeführte Netzwerk deutschlandweit mit rund 165 Immobilienökonomen, Chartered Surveyors, Betriebswirten, Bankern, Ingenieuren sowie Juristen aktiv tätig. So vermittelt die NAI apollo group ihren Kunden nicht nur die nachgefragten Produkte, sondern engagiert sich auch in der Objektbetreuung und in der Bewirtschaftung (Asset Management, Property Management und Baumanagement). Zudem erarbeitet das Netzwerk mit seinen Experten belastbare Lösungen in den Bereichen Corporate Finance sowie Corporate Service und bietet professionelle Bewertungs- und Marktforschungsdienstleistungen. Ziel ist es, mit dem fundierten Wissen in den verschiedenen Disziplinen als „One-stop-shop“ den betreuten Unternehmen und Investoren neue Chancen und Mobilität in ihren Entscheidungen zu eröffnen.

Partner der NAI apollo group in Deutschland sind apollo real estate service GmbH & Co. KG, corealis Commercial Real Estate GmbH, Cubion Immobilien AG, Kasten-Mann Real Estate Advisors GmbH & Co. KG, Objekta Immobilienkontor GmbH, Strategpro Real Estate GmbH und Völckers & Cie Immobilien GmbH. Die NAI apollo group ist zudem exklusiver Deutschland-Partner von NAI Global (www.naiglobal.com), dem weltweit größten Netzwerk inhabergeführter Unternehmen für professionelle und anspruchsvolle Immobilienberatung, und hat damit Zugang zu weiteren 375 Partnerbüros mit 6.700 Mitarbeitern rund um den Globus. (Stand: November 2015)

Pressekontakt:
NAI apollo group Pressebüro: Silke Hoffmann
Fritz-Vomfelde-Straße 34
D-40547 Düsseldorf
Tel: +49/211/53883-440
Fax: +49/211/53883-112
Mail: s.hoffmann@shcommunication.de


Kontakt NAI apollo group:

Dr. Marcel Crommen MRICS
Geschäftsführer
Grüneburgweg 2
60322 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69 - 97 05 05-0
Fax: +49 (0)69 - 97 05 05-5