Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

MVG weitet App-Funktionen aus

MVG weitet App-Funktionen aus

15.02.16 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) baut  ihre App MVG more weiter aus und ermöglicht die Planung individueller Mobilität damit: Ab sofort können sich auch die Nutzer von iOSGeräten neben den insgesamt 1.200 MVG Rädern die Carsharing-Autos von allen drei MVG-Kooperationspartnern anzeigen lassen. Dabei handelt es sich um die aktuell verfügbaren Fahrzeuge von Drive-Now und Car2Go sowie die Stationen von Stattauto.

Diese sind nun in der App genauso einfach zu finden wie die Fahrräder der MVG. Bisher gab es dieses Angebot in einem ersten Schritt für Android-Geräte. Für Blackberry oder Windows Phone ist die App nicht verfügbar. Wie bei MVG Rad markieren Symbole die Echtzeit-Standorte der einzelnen Fahrzeuge in einem übersichtlichen München-Stadtplan. Nutzer haben damit einen schnellen und anbieterunabhängigen Überblick, welche Pkw gerade in der gewählten Umgebung zur Verfügung stehen.

Je nach Carsharer sind zu den einzelnen Autos weitere Informationen verfügbar, etwa das Kfz-Kennzeichen, das Fahrzeugmodell, der Tank-Füllstand oder der Sauberkeitslevel. Voraussetzung für das Mieten eines Carsharing-Autos ist eine Registrierung bei den jeweiligen Anbietern. Gerade eine Stadt wie München macht es somit möglich, ohne eigenes Auto zu leben. Und falls doch mal größere Anschaffung anstehen, kann sich auch der ÖPNV-Stammfahrgast schnell mal eben „eins holen“.

 

 

Stefan Hennigfeld

Redaktioneller Leiter

Zughalt e.V.

Siegfriedstr. 24a

58453 Witten

Zughalt.de