Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

MVB beseitigt Hochwasserschäden 2013

MVB beseitigt Hochwasserschäden 2013

26.07.16 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) kommen mit der Behebung der Hochwasserschäden durch das Elbhochwasser von vor drei Jahren weiter voran. Seit heute wird die Straßenbahnstrecke wieder fit gemacht für die kommenden Jahre. „Die Gleise wurden über- und unterspült. Dabei trug nicht nur die eingleisige Strecke Schäden davon, sondern auch die Fahrsignalanlage“, erklärt Frank Rathsack, Abteilungsleiter Technik bei der MVB. Die Fahrsignalanlage steuert den eingleisigen Verkehr der Straßenbahn zum Herrenkrug, damit sich nicht zwei Straßenbahnen begegnen.

„Von Vorteil ist, dass die Gleise auf einem eigenen Bahnkörper als Rasengleis ausgebildet sind, dadurch konnte das Wasser besser abfließen und die Schäden sind nicht so hoch“, so Frank Rathsack. Es ist daher auch kein aufwendiger Streckenneubau notwendig. Mit Start der Semesterferien der Fachhochschule beginnen die Sanierungsarbeiten. Dabei werden nicht nur die Straßenbahngleise neu reguliert und gestopft, sondern auch Kleineisenteile ausgetauscht.

Weiterhin werden die Überwege ausgebessert und die elektrische Ausrüstung des Gleichrichterunterwerks, eine Art Trafohäuschen, dass die Strecke mit Fahrstrom versorgt, neu installiert. In die Modernisierung werden fast 2,6 Millionen Euro investiert. Die Maßnahme wird mit Fördermitteln des Bundes aus dem Hochwasserfond finanziert. Die Bauarbeiten sollen im Oktober enden.



Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witte