Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Marego läuft unbefristet weiter

28.10.16 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld


Der Verbundtarif des Magdeburger Regionalverkehrsverbundes (marego) wird unbefristet fortgesetzt. Das besiegelten die Vertragspartner – das Land Sachsen-Anhalt, die Aufgabenträger sowie Verkehrsunternehmen – mit ihrer Unterschrift. „Eine moderne Region braucht moderne Verkehrsstrukturen mit abgestimmten Fahrplänen und einheitlichen Tarifen. Der Verbundvertrag sichert dies durch die unbefristete Fortführung des vor sechs Jahren gegründeten Verkehrsverbundes marego.


Damit braucht man weiterhin nur eine Fahrkarte, um den öffentlichen Personennahverkehr in der Landeshauptstadt und den angrenzenden Landkreisen zu nutzen“, sagte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) bei der Unterzeichnung des Vertrages. „Für marego bedeutet die Entscheidung zur unbefristeten Fortführung des Verkehrsverbundes Planungssicherheit“, sagt Bernd Adelmeyer, Geschäftsführer von marego. „Mit diesem Rückenwind und vor dem Hintergrund der Veränderungen am Mobilitätsmarkt werden wir in den nächsten Jahren die Neukundengewinnung stärker in den Fokus nehmen.“


Grundlage des Vertrages ist eine 2013 durchgeführte Verkehrserhebung, die steigende Fahrgastzahlen und Verkehrseinnahmen belegt. Der Vertrag regelt abschließend die Ausgleichszahlungen des Landes zur Finanzierung der verbundbedingten Belastungen. Bis zum Jahr 2021 betragen diese insgesamt ca. 1,6 Millionen Euro.



Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witte