Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Logistikmarkt Frankfurt übertrifft Vorjahresniveau

Logo - BNP Paribas Real Estate

 

 

 

 

 

BNP Paribas Real Estate veröffentlicht Marktzahlen zum ersten Quartal 2016


Logistikmarkt Frankfurt übertrifft Vorjahresniveau

Frankfurt am Main, 27. April 2016 – Mit einem Flächenumsatz von 170.000 m² konnte der Frankfurter Logistik- und Lagerflächenmarkt das sehr gute Vorjahresergebnis noch einmal leicht (1 %) übertreffen und verzeichnete das dritte Jahr hintereinander ein hervorragendes erstes Quartal. Der langjährige Durchschnittswert wurde mit diesem Resultat um 60 % überschritten, gleichzeitig setzte sich Frankfurt damit deutlich an die Spitze aller großen Standorte. Dies ergibt eine Analyse von BNP Paribas Real Estate.

„Überproportional dazu beigetragen hat eine Großanmietung des Unternehmens Action in Biblis über rund 83.000 m². Vor allem die Nachfrage nach Verteilzentren sowie Cross-Dock-Anlagen hat in den letzten Monaten noch einmal deutlich angezogen, wobei insbesondere der Online-Handel als Treiber anzusehen ist“, erklärt Hans-Jürgen Hoffmann, Head of Industrial Services & Investment der BNP Paribas Real Estate GmbH. Durch die eingeschränkte Flächenverfügbarkeit im zentralen Marktgebiet rücken zunehmend auch Standorte im weiteren südlichen Umland, beispielsweise in Worms, in den Blickpunkt der Nutzer. Die Spitzenmiete liegt unverändert bei 6,30 €/m² und als Durchschnittsmiete sind weiterhin 4,80 €/m² anzusetzen.

Unterstützt durch den angesprochenen Großabschluss von Action in Biblis haben Handelsunternehmen das bisherige Marktgeschehen dominiert und sich mit einem Anteil von 61 % am Gesamtumsatz mit großem Abstand an die Spitze aller Branchengruppen gesetzt. Auf Platz zwei folgen mit gut 25 % die üblicherweise in Führung liegenden Logistikdienstleister, die sich in den ersten drei Monaten des Jahres noch etwas zurückgehalten haben. Kaum in Erscheinung getreten sind bislang Produktionsunternehmen, die lediglich gut 2 % zum Ergebnis beitragen, wohingegen ihr langfristiger Durchschnitt bei immerhin 15 % liegt. Alle übrigen Branchengruppen kommen zusammen auf knapp 12 %.

Mit fast 49 % Umsatzanteil wurden in der Größenklasse über 20.000 m² mit Abstand am meisten Flächen umgesetzt, wobei dahinter ausschließlich der Vertragsabschluss von Action steht. Darüber hinaus tragen vor allem mittelgroße Deals zum sehr guten Gesamtergebnis bei. Auf Rang zwei folgt die Kategorie zwischen 5.000 und 8.000 m², die auf 18 % kommt. Nur knapp dahinter platziert sich die Klasse von 8.000 bis 12.000 m² mit 13,5 %. Zusammen stehen die drei genannten Größenklassen damit für rund 80 % des Resultats. Spürbar weniger Umsatz als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum wurde dagegen mit kleineren Abschlüssen bis 5.000 m² registriert. Sie steuern im ersten Quartal lediglich knapp 12 % bei.

Nicht zuletzt aufgrund der großflächigen Projektentwicklung in Biblis haben Neubauflächen deutlich an Bedeutung gewonnen und kommen auf einen Umsatzanteil von knapp 74 %. Auch im langfristigen Vergleich ist dies ein außergewöhnlicher Wert. Da sich erfreulicherweise das Angebot aufgrund einiger spekulativer Entwicklungen erhöht hat und auch weitere Vorhaben geplant sind, dürften Neubauflächen auch in den nächsten Quartalen auf einen relativ hohen Anteil kommen. Der Eigennutzeranteil fällt demgegenüber wie auch im vergleichbaren Vorjahreszeitraum bislang relativ gering aus und beläuft sich in den ersten drei Monaten nur auf gut 19 %. Im weiteren Jahresverlauf dürfte dieser aber voraussichtlich noch leicht ansteigen.

Perspektiven

„Aufgrund der aktuellen Gesuche sowie der grundsätzlich positiven gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen ist auch im weiteren Jahresverlauf von einer starken Nachfrage mit entsprechend hohen Flächenumsätzen auszugehen“, sagt Christopher Raabe, Head of Industrial Letting der BNP Paribas Real Estate GmbH. „Nicht zuletzt das aus heutiger Sicht steigende Angebot an modernen Logistikflächen wird einigen Nutzern die Möglichkeit geben, bereits länger geplante, aufgrund der Angebotsknappheit aber nicht umgesetzte Anmietungen zu realisieren. Vor diesem Hintergrund sollte der Flächenumsatz im Gesamtjahr erneut die 400.000-m²-Schwelle deutlich überschreiten können.“

Pressekontakt:

Chantal Schaum – Tel: +49 (0)69-298 99-948, Mobil: +49 (0)174-903 85 77, chantal.schaum@bnpparibas.com
Jessica Schnabel – Tel: +49 (0)69-298 99-946, jessica.schnabel@bnpparibas.com
Melanie Engel – Tel: +49 (0)40-348 48-443, Mobil: +49 (0)151-117 615 50, melanie.engel@bnpparibas.com


Über BNP Paribas Real Estate
BNP Paribas Real Estate ist ein führender internationaler Immobiliendienstleister, der seinen Kunden in mehr als 180 Büros umfassende Leistungen in allen Phasen des Immobilienzyklus bietet: Transaction, Consulting, Valuation, Property Management, Investment Management und Property Development. Das Unternehmen ist in 36 Ländern präsent und liefert mit 3.800 Mitarbeitern in 16 Ländern sowie 3.200 Beschäftigen der Kooperationspartner in weiteren 20 Ländern lokalen Service. BNP Paribas Real Estate ist eine Tochtergesellschaft des Finanzdienstleisters BNP Paribas.
Weitere Informationen: www.realestate.bnpparibas.com
Real Estate for a changing world


Über BNP Paribas in Deutschland
BNP Paribas ist eine global tätige Bank mit vier Heimatmärkten in Europa – Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg. Weltweit ist sie mit 189.000 Mitarbeitern in 75 Ländern vertreten. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 13 Gesellschaften erfolgreich am Markt positioniert. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von fast 5.000 Mitarbeitern bundesweit an 19 Standorten betreut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht nahezu dem einer Universalbank.www.bnpparibas.de