Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Logistik Plus: Das Shared Logistics Center von DB Schenker Logistics in Hildesheim gehört zu den Vorreitern für qualifizierte Value Added-Services in der Logistik, die auf die Produkte und Prozesse der Kunden individuell abgestimmt sind

Logo - DB Schenker Logistics

 

 

Logistik Plus


Das Shared Logistics Center von DB Schenker Logistics in Hildesheim gehört zu den Vorreitern für qualifizierte Value Added-Services in der Logistik, die auf die Produkte und Prozesse der Kunden individuell abgestimmt sind

(Frankfurt am Main/Hannover, 15. September 2015) Die Schenker Deutschland AG stellt sich mit ihrer Geschäftsstelle Hannover-Logistik auf das wachsende Interesse anspruchsvoller Industriekunden an spezifischen Mehrwertleistungen ein. Das Shared Logistics Center am Standort Hildesheim hat daher umfangreiche Logistikkapazitäten für neue Kunden geschaffen. International immer stärker vernetzte Beschaffungs- und Absatzmärkte sind eine treibende Kraft hinter dieser Entwicklung. Als einer der führenden Logistik und Transportdienstleister intensiviert DB Schenker daher seine Aktivitäten im Bereich integrierte Kontraktlogistik-Lösungen. Das moderne Shared Logistics Center in Hildesheim konzentriert sich auf maßgeschneiderte Logistiklösungen für die Branchen Electronics und Industrial. Durch die teilweise Auslagerung produktionsnaher Aufgaben in die Logistik können komplexe Supply Netzwerke dynamischer, ökonomischer und ökologischer gestaltet werden.

Ressourcen für Value Added-Services
Das hochmoderne Logistikzentrum in Hildesheim verfügt über eine Gesamtfläche von insgesamt 22.500 Quadratmetern. Zur gemeinsamen Nutzung durch mehrere Kunden stehen flexibel einsetzbare Palettenregalanlagen und Blocklagerflächen bereit. Ein besonderes Highlight ist der großzügig dimensionierte Bereich für Value Added-Services – mit einer Fläche von allein 700 Quadratmetern. Für Wareneingang und -ausgang sowie die Kommissionierung ist eine Fläche von 5.000 Quadratmetern reserviert. Die Lager-Infrastruktur einschließlich der IT ist optimal auf die Anforderungen von Shared Logistics-Lösungen eingestellt.

Shared Logistics passt sich flexibel und dynamisch wechselnden Kundenanforderungen an. Ob es saisonale Schwankungen oder Mengenschwankungen sind, ob Kunden kurzfristig mehr Lagerressourcen benötigen, um zu wachsen, die Lagerinfrastruktur des Logistikzentrums in Hildesheim ist hochanpassungsfähig und erschließt wertvolle Synergien durch die gemeinsame Nutzung von Ressourcen. Die Kosten für Lagerhaltung lassen sich dadurch in der Regel drastisch senken.


Kontrak-Logistik als Chance Supply Chains neu zu denken

Hotspots wie die Region Hannover, wo u. a. große Auto- und Elektronikhersteller ansässig sind, sind prädestiniert, um die Logistik-Modelle von Morgen in die Tat umzusetzen. Hierbei profitieren die Kunden einerseits von der langjährigen Erfahrung von DB Schenker in Branchen wie der Automobilindustrie, die für innovative und hocheffiziente Logistik-Lösungen bekannt ist. Ein Beispiel ist die Just-in-Sequence-Beschaffung, bei der Bauteile in der richtigen Reihenfolge direkt ans Montageband geliefert werden.

Ein weiterer Vorteil ist der hohe Grad der Vernetzung mit anderen Standorten: Mit mehr als 100 Standorten und rund 15.500 Mitarbeitern ist die Schenker Deutschland AG einer der führender Anbieter für integrierte Logistik. Darüber hinaus kann auf ein enges internationales Netzwerk mit Standorten in allen wichtigen Wirtschaftsregionen weltweit zurückgegriffen werden. Zum Aufbau hocheffizienter und zuverlässiger Distributionsnetzwerke ist dies unerlässlich.

„Kontraktlogistik beginnt dort, wo klassische Logistik aufhört“, erläutert Jens Hauk, Leiter Vertrieb, Geschäftsstelle Hannover-Logistik der Schenker Deutschland AG. „Hier sind Kreativität und ein detailliertes Verständnis für die Schnittstellen zwischen Logistik, Produktionsprozessen und IT gefragt. Durch die Konzepte der Industrie 4.0 werden diese Welten künftig immer enger zusammenwachsen. Wir machen uns mit den Prozessen und Supply-Netzwerken unserer Kunden umfassend vertraut und erarbeiten dann gemeinsam eine Lösung. Unsere Kunden sind nicht selten überrascht, wie sich ihre ‚Probleme‘ aus der Perspektive eines Logistikers lösen lassen.“

 



Die Grenzen zwischen Logistik und Produktion sind fließend: Für den Automobilzulieferer Laird übernimmt DB Schenker Logistics am Standort Hildesheim die Endmontage von Fahrzeugantennen. (Foto: Schenker Deutschland AG)




Blocklager (Foto: Schenker Deutschland AG)


Kontakt:

Sherin Ibrahim
Leiterin Interne und Externe Kommunikation

Schenker Deutschland AG
Zentrale Unternehmenskommunikation
Langer Kornweg 34 E
65451 Kelsterbach
Telefon +49 6107 74-672
Telefax +49 6107 74-199
sherin.ibrahim@dbschenker.com