Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

LogiMAT: Datenlogger dokumentiert Staplerwege

LogiMAT: Datenlogger dokumentiert Staplerwege

Schnell montierbare kleine Blackbox registriert sämtliche Fahrten von Gabelstaplern – Differenzierung in Leer- und Lastfahrten – Exakte Aufzeichnungen zu Lade-, Stand- und Fahrzeiten – Basis für detaillierte Bedarfsanalysen und das Betrachten der Auslastung – Aussagen zur Wirtschaftlichkeit der Staplerflotte – Kaufen oder Mieten

Dachau - Die Securifix GmbH präsentiert auf der Logistikmesse LogiMAT (13. bis 15. März) in Stuttgart erstmals einen kompakten batteriebetriebenen Datenlogger für Gabelstapler. Der „Securifix LT 03.01“ kann die zurückgelegten Wege und Tätigkeiten von Flurförderzeugen exakt dokumentieren. Optional können dabei auch die Sendungsdaten der aufgenommenen Paletten ausgelesen werden. Diese Informationen können zukünftig sogar per Funk an das Warehousemanagementsystem übertragen werden. Securifix stellt aus in Halle 3 am Stand 507.

Die Blackbox wird ohne großen Aufwand in der Nähe der Gabel montiert und verfügt über verschiedene Sensoren zum Registrieren einzelner Betriebszustände. Stand- und Fahrzeiten werden dabei genauso differenziert wie Leer- und Lastfahrten. Sämtliche Daten werden mit Datum und Uhrzeit in einer Tabelle auf einer Speicherkarte abgelegt. Die Speichertiefe beträgt etwa vier Wochen.

Auf Wunsch können sogar die gefahrenen Routen über Markierungspunkte nachgezeichnet werden. Diese Lösung funktioniert mit Hilfe von RFID-Transpondern, die an bestimmten „Checkpoints“ angebracht werden. Anschließend stehen die gesammelten Daten für detaillierte Analysen bezüglich Leistung, Auslastung, Routenführung und Wirtschaftlichkeit zur Verfügung. Um die so gewonnenen Daten weiter bearbeiten zu können, können sie in eine Excel Tabelle eingefügt werden.

Somit liefert der Securifix Datenlogger eine fundierte Basis für Entscheidungen zur optimalen Flottengröße. Durch gezielte Vorher-Nachher-Vergleiche kann der Datenlogger LT 03.01 zudem helfen, die Wirkung einzelner Maßnahmen im Lager nachzuweisen. Vor diesem Hintergrund kann der Datenlogger bei Securifix auch gemietet werden.

Einsatzbeispiele für den zeitlich begrenzten Einsatz des Datenloggers sind das Einführen eines Staplerleit- oder Rufsystems, wie es von Securifix entwickelt wurde. „Mit Hilfe des Dat