Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Lkw-Ankunftszeiten für alle jederzeit im Blick

Logo - Couplink Group AG

 

 

 

 

 

 

 

 


Couplink Group integriert für noch effizientere Logistikprozesse das ETA-Modul „PTV Drive&Arrive“ in den Telematik-Manager couplinkyourfleet und die App smart!matics.

Aldenhoven. – Für die exakte Berechnung der voraussichtlichen Ankunftszeit von Lkw und ihre stets aktualisierte Übermittlung an Logistiker und deren Kunden bietet die Couplink Group AG nun eine komfortable und effiziente Lösung: Die Digitalisierungsexperten haben das Modul „PTV Drive&Arrive“ in ihre Telematik-Software integriert. Sowohl der Telematik-Manager couplinkyourfleet als auch die Smartphone-App smart!matics können für Anwender aus den Bereichen Logistik, Entsorgung und Service mit dem Tool ausgestattet werden.

„Die Kenntnis der voraussichtlichen Ankunftszeit eines Lkw – im Fachjargon ETA, Estimated Time of Arrival, genannt – ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in den komplexen Prozessen am Be- oder Entladeort“, kennt Couplink-Vorständin Monika Tonne die hohen Anforderungen der Branche. „Dank der Integration von Drive&Arrive bekommen alle Beteiligten kontinuierlich die aktuelle Ankunftszeit des Lkw mitgeteilt – unkompliziert über unser Webportal und mobile Endgeräte.“

Komplexer Algorithmus analysiert alle relevanten Daten
Der Logistik-Kunde wird bereits bei Tourbeginn exakt über die geplante Ankunftszeit informiert und kann mittels „Track and Tracing“ den aktuellen Stand verfolgen. Über etwaige Verzögerungen wird er automatisch benachrichtigt und kann sich so bestmöglich auf die Ankunft vorbereiten.

Das System berechnet die ETA per „Predictive Analytics“ mit einem komplexen Algorithmus, der temporäre und permanente Straßensperrungen, die Staurelevanz für die geplante Tour und sogar Wetterdaten einbezieht. Außerdem werden die spezifischen Attribute des Lkw – wie Gesamtgewicht, zulässige Höchstgeschwindigkeit und Ganglinien – sowie Lenk-, Pausen- und Ruhezeiten der Fahrer automatisch erkannt und berücksichtigt.

Das Modul ist über eine speziell programmierte Schnittstelle an das Couplink-Portal angebunden und ergänzt so den Funktionsumfang von couplinkyourfleet und smart!matics um ein weiteres Feature. Beide sind mit dem „Workflow-Creator“ ausgestattet, der es den Anwendern ermöglicht, neben vielen vorinstallierten Funktionen bequem und intuitiv eigene Abläufe zu integrieren. Insbesondere die kostengünstige App eignet sich wegen der Kompatibilität zu allen mobilen Betriebssystemen nach der Devise „Bring your own device“ sowohl für kleine als auch große Logistikunternehmen.

Die Rüdinger Spedition GmbH setzt bereits seit zwölf Jahren auf die Telematik-Lösungen von Couplink. Ara Avetisjan, bei der Spedition zuständig für die EDV, fasst die Vorteile zusammen: „An der Lösung schätze ich die benutzerfreundliche Bedienung sehr. Im Vergleich zu anderen Telematik-Systemen findet man bei Couplink intuitiv alle wichtigen Tools und Informationen.“ So setzt Rüdinger seit kurzem auch das ETA-Tool PTV Drive&Arrive erfolgreich ein und bietet den Kunden einen weiteren Servicevorteil.

Couplink Group auf der NUFAM

Die Couplink Group stellt die Integration von „PTV Drive&Arrive“ in den Telematik-Manager couplinkyourfleet und die Smartphone-App smart!matics vom 28. September bis zum 1. Oktober 2017 auf der Nutzfahrzeugmesse NUFAM in Karlsruhe der Öffentlichkeit vor: In Halle 2, am Stand D222 können sich Logistiker, Entsorger und Serviceunternehmen zudem einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten der Digitalisierung in der Telematik verschaffen.

Die Rüdinger Spedition GmbH setzt bereits seit zwölf Jahren auf die Telematik-Lösungen von Couplink – seit kurzem auch auf das ETA-Modul „PTV Drive&Arrive“. (Quelle: Rüdinger Spedition GmbH)

Über Couplink Group AG
Digitales Flottenmanagement und mobile Servicesteuerung einfach und individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst – das ermöglichen die hardwareunabhängigen Telematik-Lösungen des Softwareanbieters Couplink Group aus Aldenhoven. Alle Produkte gewährleisten eine effiziente, schnelle und transparente Echtzeit-Kommunikation zwischen der Disposition und den mobilen Einheiten. Der Telematik-Manager couplinkyourfleet kann über eine Vielzahl an Schnittstellen problemlos in die bestehende IT-Landschaft der Kunden integriert werden. Mit der Smartphone-App smart!matics, der ersten Telematik- und Service-App, die mit allen mobilen Betriebssystemen und auf allen Endgeräten läuft, können neben großen Speditionen mit vielen Subunternehmern auch kleinere Unternehmen in die Digitalisierung einsteigen und professionelle Telematik-Software einsetzen.

Unter den Vorständen Monika und Jens Uwe Tonne hat sich das Software- und Beratungsunternehmen seit der Gründung 2000 vom ERP-System-Anbieter zum Experten für prozessorientierte Digitalisierung in der mobilen Telematik entwickelt. Zum Kundenkreis zählen klassische Speditionen (u. a. Rüdinger Spedition GmbH und Wandt Spedition Transportberatung GmbH) sowie Unternehmen der (Spezial-) Logistik (z. B. IGEFA Handelsgesellschaft mbH & Co. KG), Entsorgungswirtschaft (u. a. Veolia Deutschland GmbH und Karl Tönsmeier Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG), des Kühl- und Schwertransports sowie Kurierdienste und weitere Servicedienstleister (z. B. ENGIE Deutschland GmbH). Ein Netzwerk aus 40 Partnern und 15 Couplink-Competence-Centern in Deutschland, Österreich und der Schweiz sichert die fachkundige Betreuung der rund 800 Kunden in der gesamten DACH-Region.

Die Couplink Group gewann 2016 mit couplinkyourfleet den Deutschen Telematik Preis in der Kategorie Nachrüsttelematik für Lkw sowie mit smart!matics den Telematik Award in der Kategorie App-basierte Telematik. Ausgezeichnet für sein Innovationsmanagement trägt das Unternehmen seit 2017 ebenfalls das TOP 100-Siegel. Zudem engagieren sich die Aldenhovener in zahlreichen branchenrelevanten Fachverbänden wie BVL, KVD und BDE und sind seit 2013 Partner im Cluster Smart Logistik am RWTH Aachen Campus.

Weitere Infos: www.couplink.de

Pressekontakt:   
timtomtext GbR   
Kerstin Pape
Theaterstraße 28
52062 Aachen   
kp@timtomtext.de
0241 990166-13