Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

LINFORM bietet On-Demand Hochrechnungen für die Stichprobeninventur

LINFORM bietet On-Demand Hochrechnungen für die Stichprobeninventur

INVENT Xpert in der Cloud entlastet IT-Ressourcen und macht Ergebnisse mobil verfügbar

 

 

 

Aachen – Mit INVENT Xpert in der Cloud erweitert die INFORM GmbH die führende Anwendung für die Stichprobeninventur um eine webbasierte Dienstleistung, die Planungsvorgaben, Hochrechnungen und Endergebnisse über das Internet verfügbar macht. Bei der On-Demand Variante von INVENT Xpert werden der Stichprobenumfang, die Schichteinteilung und die aufzunehmenden Inventurpositionen in der Cloud errechnet. Zuvor werden die Buchdaten aus dem Warenwirtschaftssystem an INFORM übermittelt. Im Anschluss erhält der Anwender über den Webbrowser die Vorgaben, welche und wie viele Positionen zu zählen sind. Nach Zählung und Eingabe dieser Werte in das System des Kunden können dann die grafisch aufbereiteten Hochrechnungsergebnisse über die Webmaske von den Inventurverantwortlichen abgerufen werden. Gerade für Wirtschaftsprüfer ist es wichtig nachzuvollziehen, wie die Inventurergebnisse errechnet und ob diese auf Grundlage der Empfehlungen des Instituts für deutsche Wirtschaftsprüfer erstellt wurden.

 

 

 

Mit INVENT Xpert in der Cloud entfällt die Installation des Systems auf einem unternehmensinternen Server, wodurch die hauseigenen IT-Ressourcen entlastet werden. Auch zeitraubende Mitarbeiterschulungen, Wartungen und Systemupdates werden obsolet. Nicht zuletzt bietet der Cloud-Service über eine jährliche Nutzungsgebühr handfeste Kostenvorteile gegenüber der klassischen, lizenzbasierten Softwarenutzung. Die Daten liegen jederzeit sicher in einem durch Cybertrust zertifizierten Rechenzentrum von INFORM, von wo aus sie über die Cloud zur Verfügung gestellt werden. Der Datensicherheit wird durch ein umfassendes Sicherheitskonzept, darunter Maßnahmen wie die verschlüsselte Datenübertragung über HTTPS- und SSL-Technologien und die Vergabe individueller Zugriffsrechte, Rechnung getragen.

 

 

 

Inventurergebnisse über das iPad abrufen

 

 

 

INFORM macht mit der webbasierten Version von INVENT Xpert außerdem Inventurergebnisse über mobile, internetfähige Endgeräte wie das iPad verfügbar. Die Daten lassen sich über die gängigen Browser zeit- und ortsunabhängig ohne Zusatzmodule wie Flash abrufen. „Insbesondere für Inventurleiter, die für mehrere Standorte verantwortlich sind, ist das webbasierte Ergebnistool eine wertvolle Hilfe“, kommentiert Ludger Schuh, Leiter des Geschäftsbereichs Materialwirtschaft bei der INFORM GmbH. „Aber auch das Management kann von überall auf der Welt mit geringem Aufwand den Wert der Warenbestände im Unternehmen prüfen.“

 

 

 

Live-Demo auf der LogiMAT 2011

 

 

 

Auf der LogiMAT 2011 können Interessierte und Pressevertreter die INVENT Xpert Cloud live auf dem iPad erleben. Auf der Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss vom 08. - 10. Februar 2011 stehen Ihnen die Experten von INFORM in Halle 5 an Stand 230 rund um das Thema IT-gestützte Optimierung von Prozessen in Logistik und Materialwirtschaft Rede und Antwort. Merken Sie sich auch schon einmal unseren Expertenvortrag zum Thema vor:

 

 

 

Thema: "Gut, besser, INVENT Xpert – die neue Cloud-Version setzt Maßstäbe für die Stichprobeninventur"

 

Referentin: Kristina Pelzel, Vertriebsbeauftragte des Geschäftsbereichs Materialwirtschaft, INFORM

 

Datum: Donnerstag, den 10.02.2011, um 11.45 Uhr

 

Ort: Forum III, Halle 5

 

 

 

Zur Stichprobeninventur: Hochrechnen statt zählen

 

 

 

Bei der Stichprobeninventur handelt es sich um ein anerkanntes mathematisch-statistisches Verfahren, welches Unternehmen eine Reduzierung des Kostenaufwands um bis zu 95 Prozent ermöglicht. Lagerbestände können dadurch bewertet werden, ohne dass jeder einzelne Artikel oder Lagerplatz gezählt werden muss. Das Ergebnis der Stichprobeninventur hat den gleichen Aussagewert wie das einer Vollinventur. Durch den reduzierten Aufnahmeaufwand können neben der gesetzlich vorgeschriebenen bilanziellen Inventur außerdem zusätzliche Kontrollen während des Jahres durchgeführt werden, die zu mehr Transparenz über die Lagerbestände beitragen. Mit dem Plus an Transparenz gehören Verfügbarkeitsengpässe, ad-hoc Bestellaktionen und zeitraubende Suchaktionen der Vergangenheit an.

 

 

 

Expertin: Jennifer Hoppe, Jennifer.Hoppe@inform-ac.com