Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Land Hessen fördert U-Bahn in FFM

13.12.16 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld


Mit insgesamt rund 157 Millionen Euro unterstützen das Land und der Bund die geplante U-Bahn-Verbindung im Europaviertel in Frankfurt. Den entsprechenden Förderbescheid übergab der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) letzten Mittwoch an Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD), den Verkehrsdezernenten Klaus Oesterling (Grüne) sowie den Geschäftsführer der Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF), Thomas Wissgott.


„Gerade in der dynamisch wachsenden Metropolregion Frankfurt/RheinMain benötigen wir einen leistungsfähigen öffentlichen Nahverkehr, um die Verkehrsströme zu bewältigen und die Klimaschutzziele zu erreichen“, sagte Minister Al-Wazir. „Solche großen Investitionen in die regionale Schieneninfrastruktur sind eine zentrale Aufgabe für die Daseinsvorsorge. Sie können jedoch nur in der Gesamtverantwortung von Bund, Land und Kommunen getragen werden. Diese U-Bahn-Verbindung schließt das Europaviertel an das innerstädtische Verkehrsnetz des ÖPNV und – durch die schnelle Verbindung zum Hauptbahnhof – auch an den regionalen und überregionalen Verkehr an. Damit schaffen wir für die Menschen, die im Europaviertel leben und arbeiten, die Grundlage, um nachhaltig mobil zu sein.“


Oberbürgermeister Peter Feldmann unterstrich: „Unser Frankfurt wächst, prosperiert und entwickelt sich. Um das neue Viertel mit ca. 3.800 Wohnungen und Raum für 30.000 Arbeitsplätze an den ÖPNV anzuschließen, wird die VGF die U-Bahnlinie 5 über den Hauptbahnhof hinaus verlängern und auf einer Strecke von 2,7 Kilometern vier neue Stationen bauen. Das Land beteiligt sich an dem 281 Mio. Euro teuren Projekt mit 31 Millionen Euro. Der Bund stellt rund 126 Millionen Euro zur Verfügung.


Frankfurt macht damit klar: Wir investieren in die Zukunft der Stadt der kurzen Wegen und stemmen gemeinsam mit Bund und Land große Infrastrukturprojekte. Wir stellen uns gemeinsam auf. Mein Dank an die VGF, die Stadtbahn Europaviertel Projektbaugesellschaft und an unser Verkehrsdezernat.“ Die neue Stadtbahnstrecke verläuft im ersten Teilabschnitt unterirdisch. In diesem Bereich entsteht die Tiefstation „Güterplatz“.


Ab der Emser Brücke folgt die Trasse oberirdisch dem Verlauf der Europaallee. Dort befinden sich die Haltestellen „Emser Brücke“, „Europagarten“ und „Wohnpark“. Alle Stationen und Straßenübergänge sind barrierefrei konzipiert und für Gehbehinderte nutzbar. Für sehbehinderte Fahrgäste werden sie mit taktilen Leitelementen im B