Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Länderbahn übernimmt Probebetrieb

Länderbahn übernimmt Probebetrieb

05.07.16 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Länderbahn GmbH DLB soll ab 12. September den Probebetrieb auf der Bahnstrecke Gotteszell – Viechtach übernehmen. Das ist das Ergebnis des freihändigen Vergabeverfahrens der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG). Da es sich vorliegend um eine Direktvergabe handelt, schreibt die EU-Verordnung 1370/2007 vor, dass eine Überkompensationsprüfung des Angebotspreises durchzuführen ist. Nach Abschluss dieser – durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vorgenommenen – Prüfung kann der endgültige Zuschlag voraussichtlich Ende Juli 2016 vergeben werden.

Die 25 Kilometer lange Strecke zweigt in Gotteszell von der Waldbahn zwischen Plattling und Zwiesel ab und bedient die Gemeinden Ruhmannsfelden, Patersdorf, Teisnach, Geiersthal und Viechtach. Bereits zum Schulbeginn nach den bayerischen Sommerferien 2016 tritt der Verkehrsvertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren in Kraft. Ziel des Probebetriebs ist es festzustellen, ob für diese Linie ein Fahrgastpotenzial von 1.000 Personenkilometern pro Kilometer betriebener Strecke erreicht werden kann.

Ist dies der Fall, steht nach Ende des zweijährigen Probebetriebs eine Fortsetzung im Regelbetrieb in Aussicht. Wird dieses Kriterium des Freistaates verfehlt, wird der Betrieb zum 11.09.2018 enden. Der Leistungsumfang beträgt etwa 290.000 Zugkilometer pro Jahr. Die BEG hat ein Fahrplanangebot von circa 5 bis 20 Uhr grundsätzlich im Stundentakt bestellt. Lediglich an Sonn- und Feiertagen in den Vormittagsstunden verkehren die Züge nur alle zwei Stunden, ebenso in den späten Abendstunden ab 20 Uhr.

An den Wochenenden gibt es Zugfahrten bis weit nach Mitternacht, interessant vor allem für Nachtschwärmer zu den Nachtlokalen am neuen Haltepunkt Teisnach-Technologiecampus sowie für Fernreisende, die erst spät in Plattling ankommen. Einzelne Zugfahrten in den Morgenstunden sowie mittags weichen vom exakten Stundentakt ab, um den Schülern des Schulstandortes Viechtach passende Fahrmöglichkeiten zu bieten. In Gotteszell bestehen ganztägig gute Umsteigemöglichkeiten am gleichen Bahnsteig direkt gegenüber zu den Zügen der Waldbahn Richtung Plattling und Zwiesel.

Einzelne Haltepunkte werden nur bei Bedarf bedient. Fahrgäste müssen sich also rechtzeitig auf dem Bahnsteig bemerkbar machen bzw. im Zug den Ausstiegswunsch melden. Die Bahnstrecke Gotteszell – Viechtach, die derzeit nur von wenigen Ausflugszügen im Sommer und für Überführungsfahrten in die Werkstatt der Länderbahn in Viechtach genutzt wird, wird für den Probebetrieb im Stundentakt ertüchtigt.

Hierzu wird ein