Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

KVB baut Handy-Ticket weiter aus

KVB baut Handy-Ticket weiter aus

14.01.16 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

 

Zum neuen Jahr haben die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) ihr Sortiment im Bereich des elektronischen Handy-Tickets ausgeweitet. Auch verschiedene Zeitkarten des VRS-Tarifes können über das eigene mobile Endgerät bzw. die App KVB mobil erworben werden. Das gilt für das normale Monatsticket, das Formel-9-Ticket (das ab 9 Uhr gilt) sowie die Wochentickets. Bislang waren nur Barfahrscheine erhältlich. Insbesondere für Fahrgäste, die sich nicht über einen Vertrag für das Zeitticket binden möchten, wäre das Handy-Ticket eine gute Alternative zum Papierfahrschein. Die Monatskarten werden nämlich auch einzeln und ohne Abonnement verkauft, sind dann jedoch etwas teurer.

 

Somit entfallen die umständlichen analogen Vertriebswege auch für Fahrgäste, die nur gelegentlich ein Monatsticket erwerben, indem diese ihre eigene elektronische Infrastruktur gleich mitbringen. Die Mitnahmemöglichkeiten, die es für Monatstickets im Abo im VRS-Tarif gibt, gelten nicht für einzeln gekaufte Monatsfahrscheine. Analog gilt diese Regelung auch beim Formel-9-Ticket. Das ist zu einem günstigeren Preis zu haben und seit einigen Jahren in verschiedenen Verkehrsverbünden erhältlich. Ziel ist es, durch günstigere Fahrpreise bestimmte Kundengruppen, wie z.B. Rentner, aus der morgendlichen Frühspitze herauszuhalten. Es gilt daher als der Beginn einer Auslastungssteuerung. Künftig ist der Kauf dieser Tickets über das Smartphone möglich.

 

Stefan Hennigfeld

Redaktioneller Leiter

Zughalt e.V.

Siegfriedstr. 24a

58453 Witten

Zughalt.de