Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

KION Finance S.A. plant Begebung einer in Euro notierten Unternehmensanleihe

 

 


Luxemburg, 4. Februar 2013 - Die KION Finance S.A. hat heute die Absicht bekannt gegeben, eine in Euro notierte erstrangige Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 350 Millionen Euro zu begeben. Die KION Finance S.A. wird den Erlös Konzerngesellschaften der KION Group unter einer Garantie der KION Group GmbH und bestimmter Tochtergesellschaften der KION Group GmbH zur teilweisen Refinanzierung bestehender Kredite zur Verfügung stellen. Die Vermarktung soll heute beginnen.


Thomas Toepfer, CFO der KION Group, sagte: "Auf der Grundlage des anhaltend positiven Geschäftsverlaufs im Jahr 2012 und der im Zuge der Weichai Transaktion weiter verbesserten Finanzierungsstruktur wollen wir das günstige Kapitalmarktumfeld nutzen, um das Laufzeitenprofil unserer Finanzverbindlichkeiten nochmals zu verbessern und unseren Investorenkreis weiter zu verbreitern."


Auf der Grundlage erster vorläufiger Jahresergebnisse rechnet die KION Group für das Geschäftsjahr 2012 damit, dass der Auftragseingang zwischen 4,65 und 4,75 Milliarden Euro und der Umsatz zwischen 4,65 und 4,75 Milliarden Euro liegt (Geschäftsjahr 2011: Auftragseingang 4,682 Milliarden Euro, Umsatz 4,368 Milliarden Euro). Die KION Group schätzt das im Geschäftsjahr erzielte um Einmal- und Sondereffekte bereinigte Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf voraussichtlich zwischen 430 und 440 Millionen Euro (2011: 365 Millionen Euro), dies würde einer geschätzten EBIT-Marge von über 9 Prozent entsprechen (2011: 8,3 Prozent). Für das um Einmal- und Sondereffekte bereinigte EBITDA erwartet das Unternehmen einen Wert zwischen 735 Millionen Euro und 755 Millionen Euro. Die Nettoverschuldung wird per 31. Dezember 2012 auf zwischen 1,80 und 1,83 Milliarden Euro geschätzt, am 31. Dezember 2011 betrug sie noch 2,657 Milliarden Euro.


Die KION Finance S.A. hatte im April 2011 in Euro notierte Unternehmensanleihen begeben und damit für die KION Group eine Plattform für Emissionen im europäischen Anleihemarkt geschaffen. Im Juli 2012 konnte die KION Group zudem die Laufzeit für deutlich über 1 Milliarde Euro bestehender Kredite verlängern. Am 27. Dezember 2012 beteiligte sich Weichai Power für 467 Millionen Euro im Zuge einer Kapitalerhöhung mit 25 Prozent an der KION Group und erwarb darüber hinaus für 271 Millionen Euro 70 Prozent an Linde Hydraulics.


Das Unternehmen

Die KION Group ist mit den sechs Marken Linde, STILL, Fenwick, OM, Baoli und Voltas Marktführer für Flurförderzeuge in Europa, weltweit die Nummer 2 ihrer Branche und führender internationaler Anbieter in China. Die Marken Linde und STILL bedienen das Premium-Segment weltweit. Fenwick ist der größte Material Handling Anbieter in Frankreich, und OM STILL ist ein Marktführer in Italien. Die Marke Baoli konzentriert sich auf das Economy-Segment; Voltas ist einer der beiden Marktführer in Indien. Die KION Group hat im Geschäftsjahr 2011 mit rund 22.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,4 Milliarden Euro erzielt.


Haftungsausschluss

Weder diese Bekanntmachung, noch die Publikation, in der diese Bekanntmachung enthalten ist, noch eine Kopie davon darf, direkt oder indirekt, in die Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Territorien oder Besitzungen, jedes Bundesstaates der Vereinigten Staaten von Amerika und dem District of Columbia) ("die Vereinigten Staaten") verbracht, übermittelt oder in den Vereinigten Staaten verteilt werden. Weder diese Bekanntmachung, noch die Publikation, in der diese Bekanntmachung enthalten ist, noch eine Kopie davon darf, direkt oder indirekt, nach Australien, Kanada oder Japan verbracht oder übermittelt oder an eine Person in einer dieser Jurisdiktionen oder in anderen ausgeschlossenen Territorien verbracht oder übermittelt bzw. an eine solche Person verteilt werden. Jede Missachtung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen das Wertpapierrecht der Vereinigten Staaten, Australiens, Kanadas oder Japans begründen. Die Verteilung dieses Dokuments in anderen Jurisdiktionen kann gesetzlich beschränkt sein und Personen, die in den Besitz dieses Dokumentes gelangen, müssen sich selbst über solche Beschränkungen informieren und diese beachten.


Diese Bekanntmachung begründet weder ein Angebot noch eine Aufforderung, Schuldverschreibungen oder andere Wertpapiere zu verkaufen. Diese Bekanntmachung begründet auch keine Aufforderung zur Unterbreitung eines Angebots zum Kauf von Schuldverschreibungen oder anderen Wertpapieren. Weder diese Bekanntmachung, noch die Tatsache ihrer Verbreitung stellt (auch nicht in Teilen) eine Grundlage für einen entsprechenden Vertrag dar und es kann darauf im Zusammenhang mit einem entsprechenden Vertrag auch nicht vertraut werden. Das Angebot und die Verteilung dieser Bekanntmachung und anderer Informationen im Zusammenhang mit dem Angebot können in gewissen Jurisdiktionen gesetzlichen Beschränkungen unterliegen und Personen, in deren Besitz ein Dokument oder eine andere Information kommt, auf die hierin Bezug genommen wird, müssen sich selbst über solche Beschränkungen informieren und diese beachten. Jede Missachtung dieser Beschränkungen kann einen Verstoß gegen das Wertpapierrecht jeder solchen Jurisdiktion begründen.


Insbesondere begründet diese Bekanntmachung weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada, Japan, Hongkong und jeder Jurisdiktion, in welcher ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung ungesetzlich ist. Von Gesellschaften der KION Group (einschließlich der KION Finance S.A.) begebene Wertpapiere wurden und werden nicht unter dem US Securities Act von 1933 (in der jeweils geltenden Fassung der "Securities Act") registriert. Von Gesellschaften der KION Group (einschließlich der KION Finance S.A.) begebene Wertpapiere dürfen ohne Registrierung in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, soweit keine Ausnahme von der Registrierungspflicht unter dem Securities Act eingreift oder die betreffende Transaktion nicht Gegenstand einer solchen Registrierungspflicht ist. Keine Wertpapiere der KION Group (einschließlich der KION Finance S.A.) wurden oder werden unter dem Wertpapierrecht von Australien, Kanada, Japan oder Hongkong registriert. Vorbehaltlich einiger Ausnahmen dürfen von Gesellschaften der KION Group (einschließlich der KION Finance S.A.) begebene Wertpapiere weder in Australien, Kanada, Japan oder Hongkong noch an bzw. für Rechnung oder zugunsten eines Staatsangehörigen, Einwohners oder Bürgers von Australien, Kanada, Japan oder Hongkong angeboten oder verkauft werden. Die KION Finance S.A. beabsichtigt nicht, ein öffentliches Angebot der Schuldverschreibungen in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada, Japan oder Hongkong durchzuführen.


Die Bekanntmachung stellt keine Empfehlung hinsichtlich des Angebots dar. Der Erwerb von Wertpapieren, auf die sich diese Bekanntmachung bezieht, kann einen Investor einem erheblichen Risiko des Verlustes des gesamten investierten Betrages aussetzen. Der Preis und Wert der Wertpapiere kann sich sowohl nach oben als auch nach unten entwickeln. Vergangene Preis- bzw. Wertentwicklungen geben keinen Aufschluss über zukünftige Preis- und Wertentwicklungen. Auf Informationen in dieser Bekanntmachung oder auf Dokumente, die sich auf das Angebot beziehen, kann hinsichtlich zukünftiger Preis- und Wertentwicklungen nicht vertraut werden. Potenzielle Investoren sollten hinsichtlich der Geeignetheit des Angebots für die betroffene Person einen professionellen Berater zu Rate ziehen.


Die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Finanzinformationen des KION Konzerns für das Geschäftsjahr 2012 sind vorläufig und ungeprüft und stehen unter dem Vorbehalt einer Revision durch die KION Group und die von der KION Group bestellten unabhängigen Wirtschaftsprüfer. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die nach Abschluss der Revision festgestellten Finanzangaben für das Geschäftsjahr 2012 erheblich von den in dieser Bekanntmachung enthaltenen Finanzangaben abweichen.


Jegliche Haftung (einschließlich für direkte, indirekte oder mittelbare Verluste oder Schäden) eines Unternehmens der KION Group (einschließlich der KION Finance S.A.) oder seiner Mitarbeiter mit Blick auf die Informationen in dieser Pressemitteilung wird ausdrücklich abgelehnt und ausgeschlossen. Diese Pressemitt