Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Kampf gegen Metalldiebstahl geht weiter

Kampf gegen Metalldiebstahl geht weiter

21.04.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn setzt den Kampf gegen Metalldiebstahl mit 14 Partnerunternehmen fort. Sie haben ein neues Zertifizierungsverfahren für Metallhändler vorgestellt. Zertifizierte Metallhändler beteiligen sich an einem exakt dokumentierten Ankaufsverfahren für Metall, das die Annahme von gestohlenen Metallteilen zuverlässig ausschließt. Als erstes Unternehmen in Berlin erhielt das an 150 Standorten tätige Recyclingunternehmen TSR die Zertifizierung, die auf Initiative der SIPAM entwickelt wurde.

Schon am Eingang der TSR-Niederlassung werden Metalldiebe darauf hingewiesen, dass sie gestohlene Ware hier nicht verkaufen können. „Unsere Prinzipien sind Transparenz und Integrität in unseren Geschäftsabläufen“, sagt Bernd Fleschenberg, COO der TSR Recycling GmbH & Co. KG, und weiter: „Wer Metall stiehlt, mit dem wollen wir keine Geschäfte machen! Wir haben uns dem anspruchsvollen Zertifizierungsverfahren unterzogen, um ein klares Zeichen gegen Metalldiebstahl zu setzen.“

Hans-Hilmar Rischke, Leiter Konzernsicherheit der Deutschen Bahn: „Die Zertifizierung muss für alle Metallhändler selbstverständlich werden, um Metalldiebstahl sinnlos zu machen. Nur durch gemeinsames Vorgehen können wir den Tätern das Handwerk legen.“ Im Falle der Bahn bedeutet der Rückgang von Metalldiebstahl, dass weniger Störungen entstehen und damit Verspätungen und Zugausfälle zurückgehen.

Beim Diebstahl von Metallteilen auf Bahngelände begeben sich Metalldiebe zudem oft in Lebensgefahr durch Stromschläge oder leichtsinniges Verhalten gegenüber fahrenden Zügen. Deutsche Bahn, Telekom und RWE sowie der Verband Deutscher Metallhändler (VDM) hatten im Sommer 2012 ein Bündnis gegen Metalldiebe gegründet und wehren sich seitdem gemeinsam gegen Buntmetallkriminalität. Inzwischen besteht die Sicherheitspartnerschaft aus 14 Mitgliedsunternehmen und