Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

ITG Azubis geben Schülern Einblick in die Logistik

 

 

 


PRESSE SERVICE
ITG Azubis geben Schülern Einblick in die Logistik


Knapp 160 Schülerinnen und Schüler folgten in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien der Einladung die ITG in Schwaig (Flughafen München) kennen zu lernen. Dafür haben die Auszubildenden der ITG unter dem Motto „Logistik live erleben“ ein Programm zusammengestellt, bei dem es neben Informationen zur Logistik auch viele Mitmach-Aktionen gegeben hat.


(Schwaig, 28. Juli 2016) Wie interessant und vielfältig die Aufgaben in der Logistik sind, davon konnten sich knapp 160 Schülerinnen und Schüler bei einem Besuch der ITG am Hauptsitz in Schwaig (nahe dem Flughafen München) informieren. Sie waren der Einladung des Unternehmens gefolgt, sich die Tätigkeiten und Ausbildungsmöglichkeiten live vor Ort anzusehen. Das spannende Programm hierfür haben die Auszubildenden der ITG unter dem Motto „Logistik live erleben“ in einer Projektarbeit selbst gestaltet, organisiert und durchgeführt.

An sechs verschiedenen Stationen, die gruppenweise im Rundlauf absolviert wurden, gaben die Azubis Auskunft über ihre Aufgaben und informierten über die Tätigkeiten eines international agierenden Speditions- und Logistikunternehmens. Damit der Spaß nicht zu kurz kam, gab es an vier Stationen Mitmach-Aktionen und Wettbewerbe mit Logistik-Bezug, an denen es auch etwas zu gewinnen gab. So erfuhren die Gäste, worin sich Luft- und Seefracht unterscheiden und welche Aufgaben ein Spediteur in der Transportkette übernimmt. In einem Quiz durften die Schülerinnen und Schüler verschiedene Länderflaggen, Flughäfen und deren 3-Letter-Code zuordnen. Was ein Disponent zu leisten hat und wie Sammelgutverkehre abgewickelt werden, wurde an einer anderen Station erklärt. Mit Beispiel- Sendungen, dargestellt auf Karteikarten, galt es die Disposition im Nahverkehr vorzunehmen: für 3 exemplarische Fahrzeuge sollten Tourenpläne erstellt werden. Im Lager war Geschicklichkeit gefragt. Nach der Theorie über Umschlaggeräte galt es die „Stapler Challenge“ zu bewältigen: mittels ferngesteuerter Stapler mussten zwei Teams gegeneinander antreten, um Miniatur-Paletten vom Wareneingang in den -ausgang zu bringen. An einer anderen Station wurden logistische Prozesse erläutert. Real sollten die Schüler verschiedene Kartons sortieren und auf Paletten stapeln. Abschließend durfte man diese mittels Stretchfolie sichern. Also Tetris 3D, aber analog, ohne Computer. In einem speziellen Lagerbereich erklärte ein Fashion-Experte die umfangreichen Leistungen der ITG für Textilunternehmen, wie zum Beispiel die Lagerung hängender Bekleidung, Qualitätskontrollen oder die verschiedenen Möglichkeiten der Textilaufbereitung. So ganz nebenbei konnte bestaunt werden, welche Kleidung nach dem Sommer in den Handel kommt: denn die Textillogistik ist trotz der inzwischen sommerlichen Temperaturen bereits auf Herbst und Winter eingestellt. Komisch, wenn man bei 30 Grad Außentemperatur im Lager dann Daunenjacken kommissioniert. Darüber machen sich wohl die wenigsten Gedanken. Auch das Unternehmen selbst und die dortigen Ausbildungsmöglichkeiten wurden durch eine ITG Auszubildende präsentiert. Alles, was man nicht live sehen konnte, zum Beispiel Schiffe und Flugzeuge, wurde über ein ITG Imagevideo gezeigt.


Als Fazit lässt sich sagen, dass die Schülerinnen und Schüler samt begleitender Lehrer einen abwechslungsreichen Vormittag verbrachten - so mancher Wandertag soll langweiliger sein. Die Auszubildenden der ITG zeigten viel Engagement und hatten jede Menge Spaß, den Auszubildenden von morgen Einblicke in die Welt der Logistik zu geben, wo sie selbst doch vor kurzem noch in der Schülerrolle gewesen sind.


Über ITG
Die ITG GmbH Internationale Spedition + Logistik mit Hauptsitz in Schwaig am Münchener Flughafen ist ein mittelständisch geprägter Logistikdienstleister mit 12 eigenen Niederlassungen und acht Logistikzentren in Deutschland, den Niederlanden, den USA sowie in Russland. Zusammen mit einem Netzwerk aus über 200 Agenten und Partnern bietet die ITG speditionelle Dienstleistungen in der weltweiten Luft- und Seefracht, im europäischen und nationalen Landtransport sowie der Zollabwicklung.
Zudem werden im Unternehmensbereich Logistik umfassende Kontraktlogistik-Dienstleistungen angeboten. Diese reichen von der Lagerung und Kommissionierung über umfangreiche Mehrwertdienstleistungen wie Qualitätskontrollen, Konfektionierung und Montage bis hin zur Textilaufbereitung und eigenen Näherei-Services sowie dem Retouren-Handling. Über besondere Kompetenzen verfügt der Dienstleister in den Branchen Mode, Sport, Kosmetik, Lifestyle & Luxusgüter sowie Werbung / Merchandising. Ergänzt werden diese Dienstleistungen von Supply Chain Management Services.
Mit rund 1.100 Mitarbeitern erzielte die ITG im Geschäftsjahr 2015 einen Netto-Umsatz von 157 Mio. Euro.


KONTAKT:
Thomas Bogner
Leitung Kommunikation + Marketing
E-Mail: bogner@itg.de

ITG GmbH Internationale Spedition + Logistik
Eichenstr. 2, D-85445 Schwaig (Oberding)
Postfach 23 17 35, D-85326 München-Flughafen

Fon: (08122) 567-1131
Mobil: (0171) 733 16 81
Fax: (08122) 567-1101
www.itg.de