Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

ISK – Intelligente Stapler-Kommunikation


Das effektive Stapler-Ruf- und Leitsystem optimiert den Einsatz der Stapler auf Knopfdruck

München - Der Münchener HUSS-VERLAG vertreibt exklusiv das „ISK – Intelligente Stapler-Kommunikation“. Es unterstützt Unternehmen bei der Produktion und Lagerhaltung und dies bei einfacher Installation und Handhabung. Die funkbasierte und preisgünstige Lösung benötigt keine EDV-Anbindung und ist ideal zum Aufrüsten vorhandener Stapler geeignet.

Das Stapler-Ruf- und Leitsystem dient der drahtlosen Signalisierung von benötigter oder abholbereiter Ladung von Rufstellen an mehrere mobile Transportgeräte (z.B. Gabelstapler) gleichzeitig. Die Kommunikation zwischen den Geräten erfolgt mit wenigen Funktionstasten. Die Lösung optimiert und beschleunigt den innerbetrieblichen Materialfluss. Langes Warten oder lästiges Telefonieren und Zurufen entfällt. Damit werden Stapler effektiver eingesetzt und Kostenreduzierungen sofort realisiert.

Das ISK besteht aus mindestens einem Master-/Wand-Modul für das Funknetz, einem Ruf-Modul an einer und einer am Flurförderzeug montierten Stapler-Modul. Die gesamte Kommunikation zwischen den Geräten erfolgt über gebührenfreie Ultrahoch-frequenz (UHF) mit bis zu 1,5 km Reichweite. Benötigt eine Rufstelle zusätzlich Material oder einen Stapler löst sie mittels Knopfdruck ein Signal aus. An allen, einzelnen oder vorher festgelegten Stapler-Modulen in den Staplern wird die rufende Stelle mit dem eingestellten Namen angezeigt. Das Signal wiederholt sich solange bis eine der Stapler-Module den Auftrag mittels Knopfdruck annimmt. Bei den übrigen Stapler-Modulen wird das Signal gelöscht. Optional wird die ganze Kommunikation zwischen Geräten auch dokumentiert. Umfangreiche Auswertungen wie z.B. Betriebszeiten der einzelnen Stapler sind optional auch möglich.

Das System ist auf möglichst einfache Installation und Bedienung hin entwickelt und ist bereits in wenigen Stunden einsatzbereit. Neben der Anzeige am Display können die Meldungen auch durch zusätzlich installierbare Signalleuchten angezeigt werden.

Expertin: Ebru Özlüer, ebru.oezlueer@huss-verlag.de