Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

HVV legt Jahresbilanz vor

HVV legt Jahresbilanz vor

04.04.16 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

 

Die Fahrgeldeinnahmen im HVV erhöhten sich 2015 um 3,9 Prozent beziehungsweise 29,5 Millionen Euro auf 785,2 Millionen Euro. Für dieses Jahr rechnet der HVV mit einem deutlichen Anstieg der Fahrgastzahl um 2,2 Prozent auf dann 765 Millionen Fahrgäste. Zu diesem Ergebnis trugen besonders die Allgemeinen Zeitkarten bei: 222,9 Millionen Fahrgäste (plus 2,3 Prozent) hatten ein Abo, eine Proficard oder eine Monatskarte. Insgesamt wurden 2015 durchschnittlich 835.600 Zeitkarten pro Monat verkauft, davon etwa 721.500 im Abonnement – dies ist nach wie vor ein Spitzenwert unter den deutschen Verkehrsverbünden.

 

Seit dem 1. Februar 2016 erhalten alle Asylbewerber, die Hamburg zugewiesen wurden und in einer Erstaufnahme untergebracht sind, die HVV-Mobilitätskarte. Zum Preis von 29 Euro gilt sie im Großbereich Hamburg und ermöglicht die Teilnahme an Sprachkursen sowie Behörden- und Arztbesuche. Auch das Erkunden der Stadt wird damit erleichtert. Zugleich macht das neue Verfahren die bisher übliche und organisatorisch sehr aufwendige Einzelausgabe von Fahrscheinen für behördlich oder medizinisch begründete Fahrten überflüssig. Bisher wurden 14.000 Mobilitätskarten ausgegeben.

 

Der HVV hat in Zusammenarbeit mit den Verbundverkehrsunternehmen die Einsatzpläne des Prüfpersonals in Bezug auf Ortswechsel, Prüfzeiten und -orte weiter optimiert. Im Jahr 2015 wurden 50 vom HVV organisierte unternehmensübergreifende Schwerpunktkontrollen durchgeführt. Zur Bekämpfung von Fälschungen und Missbrauch führten zentral gesteuerte Intensivkontrollen in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei zu Fahndungserfolgen. Allein die kurzfristig sichergestellten 50 gefälschten Monatskarten bedeuten einen jährlichen Verlust von rund sechzigtausend Euro.

 

Abgeleitet aus den Erkenntnissen wurde ein neues Fahrkartenpapier mit jährlich wechselnden Farben eingeführt. Zusätzlich wird ab sofort mit mehrsprachigen Plakaten vor dem Kauf gefälschter Fahrkarten gewarnt. Im Rahmen der Qualitätssteuerung im HVV werden die Fahrgäste regelmäßig gebeten, sich zu verschiedenen Leistungsmerkmalen zu äußern. Erfragt wird unter anderem die Zufriedenheit mit der Sauberkeit, der Sicherheit und der Pünktlichkeit, aber auch mit der Freundlichkeit und der Kompetenz des Personals im HVV.

 

Die positive Entwicklung der Kundenzufriedenheit aus den vergangenen Befragungen setzte sich auch im Jahr 2015 fort. Der Gesamtwert beträgt für das Jahr 2015 2,0