Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

HVB mit neuem Tarifsystem

HVB mit neuem Tarifsystem

01.09.16 (Sachsen-Anhalt) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (HVB) führen mit Wirkung zum heutigen 1. September ein neues Tarifsystem ein. Dieses wendet sich gleichermaßen an Stammkunden und Neueinsteiger. Wichtigste Neuerungen sind die Abonnements für Erwachsene und Jugendliche, die Mobilität zum relativ geringen Festpreis bieten. So kann man ab dem 1. September mit dem HarzAbo für nur 25 Euro pro Monat beispielsweise un-begrenzt das umfangreiche Stadtverkehrsnetz in Wernigerode nutzen.

Ab 75 Euro monatlich kann man mit dem HarzAbo unbegrenzt mit den Regionalverkehrslinien der Harzer Verkehrsbetriebe unterwegs sein. Gerald Hahne, Abteilungleiter Verkehr bei der HVB: „Der wichtigste Unterschied zwischen den heutigen Monatskarten und dem neuen HarzAbo ist, dass die Fahrkarten nicht mehr nur für eine Fahrstrecke (also z. B. Wernigerode – Blankenburg) gelten, sondern für ganze Bereiche (also z. B. Stadtverkehr Wernigerode oder den gesamten Regionalbereich).

Der Kunde erhält hier also erheblich mehr Leistung für sein Geld als heute, da er viel mehr Ziele erreichen kann als mit einer heutigen Monatskarte. Der Kunde kann also beispielsweise wie auch heute regelmäßig von Wernigerode nach Blankenburg zur Arbeit fahren, darüberhinaus aber ohne zeitliche Einschränkung nach Halberstadt, Ilsenburg und Schierke.“ Die HarzAbos werden nur als Jahresverträge angeboten. Die Beiträge werden monatlich vom Konto abgebucht.

Alternativ kann der Kunde auch den gesamten Jahresbetrag im Voraus zahlen und erhält dann zusätzlich zehn Prozent Skonto. Sehr wichtig: anders als Abonnements in den meinten anderen Branchen ist der Kunde hier durchaus flexibel. Muss er aus welchen Gründen auch immer das Abonnement vorzeitig beenden, wird er genau so gestellt, als hätte er sich für Monatskarten im Barverkauf und nicht für das Abonnement entschieden. Das Abschließen eines Abonnements erfolgt also ohne Mindestlaufzeit.

Das ist zwar auch in zahlreichen Verkehrsverbünden üblich, aber außerhalb des ÖPNV-Bereiches nur äußerst selten anzutreffen. Ein ganz besonderes Angebot hat die HVB für alle Jugendlichen unter 21 Jahren. Mit dem JugendFreizeitAbo gibt es erstmals ein Ticketangebot für junge Erwachsene, mit dem diese zu Nicht-Schulzeiten für nur 12 Euro pro Monat das gesamte Netz der HVB ohne Einschränkungen und so oft sie wollen nutzen können.

Es gilt montags bis freitags ab 14 Uhr, samstags und sonntags ganztägig. Darüberhinaus ist das JugendFreizeitAbo in den Schulferien Montag bis Sonntag ohne j