Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Gütegemeinschaft Paletten e.V. plant optimierte und gütegesicherte Düsseldorfer Palette

Gütegemeinschaft Paletten e.V. plant optimierte und gütegesicherte

Düsseldorfer Palette


Im Düsseldorfer Dialog sollen zukünftige Verwender und Fachleute in die

Entwicklung einbezogen werden.


Pünktlich zur FachPack 2010 in Nürnberg lädt die Gütegemeinschaft Paletten e.V.

die Verantwortlichen führender Industrie- und Handelsunternehmen sowie weitere

Fachleute zum Düsseldorfer Dialog ein. Im Rahmen der neuen, offenen

Kommunikationsstrategie soll unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Marktes

eine optimierte, gütegesicherte Düsseldorfer EPAL Palette entwickelt werden.

Die Markteinführung ist für 2011 geplant.


Die 4-Wege-einfahrbare Düsseldorfer Palette, wegen Ihres Formats von 800 mm x

600 mm auch Halbpalette genannt, ist in Verkaufsflächen gut zu manövrieren und

wird deshalb überwiegend als Displaypalette im Handel eingesetzt.


Das in Münster ansässige deutsche Nationalkomitee der EPAL will im Düsseldorfer

Dialog eine Lösung der Probleme mit der aktuell im Markt verwendeten

Düsseldorfer Palette erzielen. Diese ist in ihrer heutigen Ausführung

reparaturanfällig und wird deshalb zunehmend vom Markt kritisiert.


„Eine Optimierung und Gütesicherung der Düsseldorfer EPAL Palette kann heute

nur unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Marktes erfolgen", so

Martin Leibrandt, Geschäftsführer der Gütegemeinschaft, „das neue Produkt soll

nicht am grünen Tisch entstehen, sondern im aktiven Dialog mit den späteren

Verwendern."


Die neue Düsseldorfer der EPAL soll die Vorteile der bisherigen Halbpalette

behalten, jedoch weniger empfindlich gegen Beschädigungen sein und damit

deutlich mehr Umläufe ermöglichen. So sollen die Kosten für den Einsatz

reduziert werden.


Der Düsseldorfer Dialog wird auf der FachPack 2010 mit einer Befragung eröffnet <