Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

GLS Italy investiert in Mailand in neue Zentrale und Technik

 

 

PRESSEMITTEILUNG


GLS Italy investiert in Mailand in neue Zentrale und Technik

Neues Hub in San Giuliano Milanese


Mailand, 12. September 2012. GLS Italy ist an einen neuen Standort in San Giuliano Milanese südöstlich von Mailand umgezogen. Italiens zweitgrößter Expressdienst hat dort sein Hub auf rund 12.000 Quadratmeter erweitert und einen automatischen Sorter in Betrieb genommen. Internationaler und nationaler Hauptumschlagplatz und die Büros des Bereichs International befinden sich ab sofort auf dem neuen Areal. Die Headoffices von GLS Italy ziehen im Januar 2013 nach.


„Wir haben uns trotz der aktuellen wirtschaftlichen Probleme Italiens für diesen Schritt entschieden“, sagt Klaus Schädle, Geschäftsführer von GLS Italy. „Denn wir wachsen weiterhin und schauen optimistisch in die Zukunft. Ab 2013 sind alle wichtigen Einheiten von GLS Italy unter einem Dach vereint. Davon profitieren auch unsere Kunden.“ Bisher waren die Geschäftseinheiten der GLS in Mailand verteilt. Nun hat GLS Italy den Umschlagplatz und die Büros zusammengelegt und vergrößert. Der neue Komplex liegt in strategisch günstiger Lage, gut sichtbar direkt am vielbefahrenen Ring der beiden Mailänder Stadtautobahnen, nahe der wichtigen Autobahn A1 und unweit der Innenstadt.

Mehr Platz, stärkere Automatisierung

„Wir sind im heißesten Monat des Jahres und während des laufenden Betriebs umgezogen“, berichtet Klaus Schädle. „Das Hub läuft mittlerweile auf Hochtouren und die meisten Büros sind eingerichtet.“ Ein moderner Sorter übernimmt jetzt im Umschlagbereich die Sortierung der nationalen und internationalen Pakete, vollautomatisch, mit einer Kapazität von 8.000 Stück pro Stunde. Die Fördertechnik befindet sich in 3 Metern Höhe, so dass ebenerdig genug Platz für die Abwicklung von großen Packstücken und Paletten bleibt. Vor Ort findet außerdem die Verzollung der internationalen Waren statt, in einem dafür vorgesehenen Zolllager mit speziell ausgebildetem Personal. „Unsere Kunden profitieren bei ihren Export-Sendungen vom dichten GLS Europa-Netz - sie können sich auch international auf unser Qualitätsversprechen verlassen“, so Klaus Schädle.

Der neue Standort bietet allen Bereichen mehr Platz: Auf einer Hallenfläche von rund 12.000 Quadratmetern schlägt GLS Italy ab sofort die Sendungen um. 60 Rampen stehen für die Verladung in Fernverkehrs-Lkw zur Verfügung. Die renovierten Büroräume befinden sich auf mehr als 4.000 Quadratmetern und zum Parken und Rangieren stehen über 13.500 Quadratmeter auf dem Hof bereit. Insgesamt beschäftigt GLS am neuen Standort 200 Mitarbeiter.

Neue Kontaktdaten: General Logistics Systems Italy S.p.A., Via Basento 19, 20098 San Giuliano Milanese-MI, Italia.


Die GLS Gruppe in Europa

GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam), realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für 212.000 Kunden in Europa und bietet zusätzlich Express- und Logistikleistungen. „Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik“ ist der Leitsatz der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln: Die Initiative Think-Green bündelt die europaweiten Aktivitäten zum Schutz der Umwelt. Mit eigenen Gesellschaften und Partnern deckt die Gruppe 42 europäische Staaten ab und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. 37 zentrale Umschlagplätze und 660 Depots stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa. 13.400 Mitarbeiter und 16.510 Fahrzeuge sind täglich für GLS im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2011/12 transportierte GLS 375 Millionen Pakete und erzielte einen Umsatz von 1,81 Milliarden Euro.

GLS im Internet: www.gls-group.eu


Bitte senden Sie ein Belegexemplar an die Pressestelle:
STROOMER PR½Concept GmbH, Rellinger Str. 64 a, 20257 Hamburg
Kontakt: Friederike Scholz oder Susan Quast. Telefon: 040 / 85 31 33 0,
Fax: 040 / 85 31 33 22, mail@stroomer-pr.de
www.stroomer-pr.de