Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Gazeley-Projekt gewinnt Architekturpreis

<fck:meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8"><fck:meta name="ProgId" content="Word.Document"><fck:meta name="Generator" content="Microsoft Word 12"><fck:meta name="Originator" content="Microsoft Word 12">

<!--{12536098743470}--><!--{12536098743471}--><style> <!--{12536098743472}--> </style><!--{12536098743473}-->

PRESSEINFORMATION

 

 

 

Gazeley-Projekt

gewinnt Architekturpreis

 

 

 

 

Frankfurt, 7.

September 2009 – Die grüne Logistikimmobilie G.Park Blue Planet in

Chatterley Valley, Westengland, hat den internationalen Architekturpreis Emirates

Glass LEAF Awards 2009 gewonnen. Der Preis wurde am 4. September im Berliner

Ritz Carlton verliehen und würdigt herausragende architektonische Projekte auf

der ganzen Welt.

 

 

 

Das britische Architekturbüro

Chetwoods Architects, das die nachhaltige Vision des globalen

Logistikimmobilienentwicklers Gazeley mit einem herausragenden Entwurf

umgesetzt hat, erhielt am vergangenen Freitag den LEAF Award von einer

internationalen Fachjury. In der Kategorie „Best Sustainable Development”

konnte sich das Gazeley-Projekt gegen eine starke Konkurrenz internationaler

Architekturbüros durchsetzen.

 

 

 

Der Leading European Architects

Forum (LEAF) Award, der bereits zum sechsten Mal vergeben wird, ist eine

renommierte Auszeichnung für herausragende Architekturprojekte. Die Nominierung

erfolgt durch internationale Fachmedien, insgesamt gibt es neun

Preiskategorien. 

 

 

 

„Wir freuen uns sehr über diese

Auszeichnung“, sagt Jonathan Fenton-Jones, Leiter des globalen Teams für

nachhaltige Entwicklung bei Gazeley. „Dass unser Pilotprojekt in Chatterley

Valley einen international anerkannten Architekturpreis erhält, unterstreicht

einmal mehr unsere Anstrengungen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz. Wir wollen

Distributionsflächen entwickeln, bei denen wirtschaftliche Ziele und Umweltziele

übereinstimmen.“

 

 

 

Laurie Chetwood,

Vorstandsvorsitzender von Chetwoods Architects, ergänzt: „Für uns ist es eine

Ehre, diesen wichtigen Award zu erhalten, denn der G. Park Blue Planet leistet

sowohl für die Umwelt als auch für die Anwohner einen wichtigen Beitrag. Dabei

spiegelt unser Design neben der ökologischen Verantwortung auch

gesellschaftliche und soziale Nachhaltigkeitskriterien wider“, so Chetwood

weiter. „Zudem besitzt das Gebäude die neuesten Technologien zur Verbesserung

von Energieeffizienz und CO2-Emissionen.“

 

 

 

Gazeley hat mit dem G.Park Blue

Planet in Chatterley Valley ein grünes Logistikzentrum entwickelt, das eine

positive CO2-Bilanz aufweist und schon jetzt die von der britischen

Regierung festgelegten Richtlinien zur CO2-Reduktion für die Jahre

2020 und 2050 unterschreitet. Seinen Wärme- und Energiebedarf bezieht das

Gebäude zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien.

 

 

 

Erst im April dieses Jahres

erzielte die 35.500 m² große Immobilie als erstes Industriegebäude weltweit die

BREEAM-Zertifizierung „Ausgezeichnet“ (Entwurfsstadium). BREEAM (Building

Research Establishment Environmental Assessment Method) bewertet die

Umweltauswirkungen von Gebäuden hinsichtlich Energie- und Ressourceneinsatz.

 

 

 

 

Bildunterzeile: Freuen

sich über den Gewinn des LEAF Award (v. l.): Jane Ashton (Corus Colors), Ingo

Steves (Gazeley), Tony Mahil (Chetwood Architects), Kordula Kiefer-Kempf

(Gazeley), Simon Grove (Chetwoods Architects), Mark Graham (Capita Symonds

Structures) sowie Stephen Fisher (Corus Colors)

 

 

 

 

Über Gazeley

 

Gazeley

wurde 1987 in Großbritannien gegründet und hat seitdem über 6 Mio. m² Logistik-

und Industrieflächen für führende internationale Unternehmen und Dienstleister

entwickelt.

 

 

 

Gazeleys

Vision ist es, ein globaler Entwickler nachhaltiger Logistikflächen zu sein.

Das Unternehmen verfügt über ein umfangreiches Portfolio von Flächen in Groß­britannien,

Deutschland, Frankreich, Belgien, Spanien, Italien, China und Indien. Die

weitere Expansion nach Osteuropa und in den Mittleren Osten ist geplant.

 

 

 

Gazeley

führte sein nachhaltiges Designkonzept erstmals in 2002 ein. Seitdem investiert

das Unternehmen kontinuierlich in die Erforschung und Implementie­rung neuester

Technologien, um sicherzustellen, dass seine Nachhaltigkeitsstrategie bei allen

Entwicklungen optimal umgesetzt wird. Gazeley hat sich dazu verpflichtet, bis

2010 bei 35 Prozent seiner Immobilien eine positive CO2-Bilanz zu

erreichen sowie die CO2-Emissionen insgesamt um 35 Prozent zu

reduzieren. 

 

 

 

Bereits

heute wird eine Reihe von Standard-Umweltmaßnahmen serienmäßig beim Bau aller

Gazeley-Immobilien realisiert. Damit demonstriert das Unterneh­men sein

kosteneffektives Beschaffungs- und Projektmanagement und setzt Zeichen für sein

langfristiges Umwelt-Engagement. Darüber hinaus hat Gazeley das Know-how für

die Umsetzung neuester Umwelttechnologien, von erneuerbaren Energien über Regen­wassernutzung

bis hin zu ETFE-Lichtkuppeln, mit deren Hilfe Kunden ihre Betriebs­kosten

erheblich senken können.

 

 

 

Gazeley

gehört seit Juni 2008 zu Economic Zones World (EZW), einem Unternehmen der

Dubai World Gruppe.

 

 

 

Für

weitere Informationen besuchen Sie uns unter www.gazeley.com