Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

EVG fordert langfristige Arbeitsplanung

04.11.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld


Die EVG geht auch bei der Vereinbarung von innovativen Arbeitszeitmodellen neue Wege. Darauf hat jetzt die stellvertretende EVG-Vorsitzende, Regina Rusch-Ziemba hingewiesen. So wurde jüngst mit der DB Netz AG eine Pilotvereinbarung zur Jahreseinsatzplanung getroffen, deren Ziel es sei „eine langfristige und stabile Arbeits- und Freizeitplanung für die Mitarbeiter“ zu erreichen. „Wir wollen weg von starren übergeordneten tariflichen Regelungen, die die betriebliche Wirklichkeit nur schwer widerspiegeln können. Unsere Kolleginnen und Kollegen finden individuelle betriebliche Vereinbarungen besser, weil damit den Interessen der Beschäftigten vor Ort viel stärker Rechnung getragen werden kann“, so Regina Rusch-Ziemba.


„Hier ist der Bereich Mitbestimmung gefragt, wir setzten da voll auf unsere Betriebsräte“, erläuterte der für diesen Bereich zuständige EVG-Vize Klaus-Dieter Hommel. Mit der bereits unterzeichneten Pilotvereinbarung zum EVG-Konzept einer Jahreseinsatzplanung solle zunächst im Bereich der DB Netz AG mehr Planungssicherheit geschaffen werden. „In der Folge bedeutet dass, das die individuellen Wünsche der Mitarbeiter künftig stärker berücksichtigt und Probleme bei der Besetzung von Schichten frühzeitiger erkannt werden können“, so Hommel.


„Wir packen damit eines der ärgsten Probleme unserer Kolleginnen und Kollegen an. Die beklagen zu Recht die sich ständig kurzfristig ändernden Dienstpläne und fordern mehr Verlässlichkeit ein“, machte EVG-Vize Hommel deutlich. „Das können wir nur vor Ort und nicht durch neue Tarifverträge lösen.“ Deshalb gehe die EVG auch im Bereich Mitbestimmung den eingeschlagenen Weg, mehr auf individuelle Lösungen zu setzen, statt auf pauschale Regelungen. „Die Vereinbarung, die der Gesamtbetriebsrat der DB Netz AG mit der DB Netz AG getroffen hat, ist genau richtig, unsere Betriebsräte haben da wieder die Nase vorn“, erklärte Hommel.



Stefan Hennigfeld
Redaktioneller Leiter
Zughalt e.V.
Siegfriedstr. 24a
58453 Witte