Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Erster Mieter im SEGRO Park Düsseldorf-Süd – WAREMA Renkhoff mietet langfristig 1.000m²

PRESSEINFORMATION
Düsseldorf, 24. Juli 2012

 

 

Erster Mieter im SEGRO Park Düsseldorf-Süd –
WAREMA Renkhoff mietet langfristig 1.000m²

SEGRO und die WAREMA Renkhoff SE haben einen langfristigen
Mietvertrag über 400m² Hallenfläche und 600m² Büro-/Sozialfläche im
neuen SEGRO Park in Düsseldorf-Benrath abgeschlossen. Die
Düsseldorfer Niederlassung von Europas führendem Anbieter von
intelligenten Sonnenschutzlösungen kehrt damit noch vor Jahresende
wieder nach Düsseldorf zurück. Die ersten zwei von insgesamt
22 Mieteinheiten mit rund 12.500m² flexibler Hallen-, Service- und
Bürofläche sind damit noch vor Fertigstellung des 1. Bauabschnitts im
August dieses Jahres vermietet.
Christian Behl, Niederlassungsleiter des 35-köpfigen Teams von
WAREMA in Düsseldorf, kommentiert die Standortentscheidung so:
„Unser Familienunternehmen ist weiter auf Wachstumskurs. Der in Kürze
fertig gestellte SEGRO Park zwischen den etablierten Industriegebieten in
Reisholz und dem Benrather Ortskern bietet dazu optimale
Voraussetzungen: beste Verkehrsanbindung auch mit dem ÖPNV,
brandneue, energieeffiziente und nachhaltige Gebäude sowie
maßgeschneiderte Flächen ganz nach unserem Bedarf.“
Sebastian Schmelz, Regional Director bei SEGRO, freut sich über den
ersten Mieter: "WAREMA ist vor rund 10 Jahren von Düsseldorf nach
Hilden gezogen. Jetzt kehrt der namhafte Sonnenschutzanbieter mit 35
Arbeitsplätzen wieder in die Landeshauptstadt zurück. Düsseldorf ist und
bleibt für WAREMA ein wichtiger Markt mit Zukunft. Der erfolgreiche
Vertragsabschluss bestätigt uns in unserer Entscheidung, einen
modernen Gewerbepark in Benrath zu entwickeln und langfristig in den
Düsseldorfer Süden zu investieren“.


SEGRO Park Düsseldorf-Süd
Erfolgsperspektiven an Traditionsstandort

Der SEGRO Park Düsseldorf-Süd an der Bonner Straße wirbt als „Rhein
Park“ mit seinem direkten Blick auf den Rheinbogen in Benrath. Im
Düsseldorfer Süden – der klassischen Gewerbe- und Industrielage in der
Landeshauptstadt – entwickelt der britische Immobilienspezialist auf dem
rund 16 Hektar großen Gelände der ehemaligen Papierfabrik Feldmühle,
später Stora Enso, einen modernen Gewerbepark. Der Branchenmix im
direkten Umfeld ist ausgezeichnet: Nachbarn sind weltweit bekannte
Industrieunternehmen wie Kimberly-Clark, Tata Steel, CretschmarCargo,
Demag Cranes und Henkel.
Charakteristisch für SEGRO’s Parkkonzept ist die Kombination
unterschiedlicher Branchen und Nutzungsformen: kleinteilige
Gewerbeparkeinheiten mit Hallen-, Service- und Büroflächen für
industrienahe Dienstleistungen, Lagerung oder Großhandel; flexible
Logistikhallen sowie maßgeschneiderte Raumlösungen für Kunden mit
spezifischen Ansprüchen an neue Produktions- oder Montageflächen.


Erster Bauabschnitt: das Business Quarter

Mit dem sogenannten „Business Quarter“ startet SEGRO den ersten
Bauabschnitt seines Gewerbeparks mit rund 12.500m² Hallen- und
Bürofläche. Insgesamt 22 Mieteinheiten in drei Gebäuden – als
Kombination von 6m hohen Hallen mit 2-geschossigen Büroköpfen –
können auf den individuellen Flächenbedarf der Mieter zugeschnitten
werden. Der hochflexible Grundriss ermöglicht Mieteinheiten ab 300m²
bis über 5.500m², jeweils mit eigenständigen Eingangsbereichen und
Parkplätzen direkt am Objekt. Alle Hallen sind mit einem ebenerdigen
Sektionaltor und ab 350m² zusätzlich mit einem Verladetor mit
hydraulischer Überladebrücke ausgestattet, auf 18 Grad beheizbar und
durch die natürliche Belichtung auch für ständige Arbeitsplätze geeignet.
Die Gebäude sparen 15% zum aktuellen Energiestandard für Neubauten
ein und erhalten das Umweltzertifikat der DGNB in Silber; auf den
Dachflächen wird regenerativer Solarstrom erzeugt.
Das hochwertige Erscheinungsbild mit attraktiven Grünzonen und
ausreichend vielen Parkplätzen bietet Mitarbeitern ein motivierendes
Arbeitsumfeld. Die erfolgreiche Eröffnung des neuen SEGRO Parks im
August dieses Jahres will der Bauherr zusammen mit Kunden, Nachbarn
und Partnern sommerlich feiern.


Pressekontakt: Samer Mulla
T: +49 (0)211 4 97 65–200
E: Samer.Mulla@SEGRO.com

SEGRO GERMANY GMBH
Berliner Allee 51–53, 40212 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211 4 97 65-0


Über SEGRO SEGRO ist Europas führender Eigentümer und Entwickler von Industrie und Logistikimmobilien. Die britische Gruppe ist als REIT (Real Estate Investment Trust) seit 1920 in London börsennotiert. SEGRO’s Immobilienvermögen beträgt € 6 Mrd. (zum 31. Dez 2011). Die überwiegend industriell und logistisch genutzten Immobilien liegen in Wirtschafts- und Ballungszentren sowie an strategischen Verkehrsknotenpunkten wie See und Binnenhäfen, Flughäfen und Autobahnkreuzen. Die Gruppe betreut über 1.600 nationale und internationale Kunden aus unterschiedlichsten Branchen. Der
Immobilienbestand umfasst 5,5 Mio. m2 fertig gestellte Gebäudemietfläche bei einer Jahresmieteinnahme von € 385 Mio. (zum 31. Dez 2011). Weitere Information auf www.SEGRO.com


Über WAREMA RENKHOFF SE: Europas führender Komplettanbieter für
Sonnenschutztechnik und Steuerungssysteme bietet intelligente Sonnenschutzlösungen
an, die technisch überzeugen und auf die individuellen Anforderungen der Bauherren ausgerichtet sind. Das Familienunternehmen mit 17 Niederlassungen in Deutschland ist in 48 Ländern tätig. Die WAREMA-Gruppe beschäftigt weltweit rund 2.900 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2010 einen Umsatz von rund € 329,2 Mio. Weitere Informationen auf www.WAREMA.de