Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) investiert in Zugsimulator

Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) investiert in Zugsimulator

Die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) setzt auf eine optimierte Ausbildung der Lokführer durch Zugsimulator


Die niedersächsischen Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe haben knapp 100.000 EUR in einen Zugsimulator investiert. Damit soll die Aus- und Weiterbildung der Lokführer weiter verbessert und noch effizienter gestaltet werden.
Den Lokführern ist es mit dem Zugsimulator möglich, durch die authentische Simulation von Signal- und Sicherungssystemen sowie dem dynamischen Verhalten von Schienenfahrzeugen nahezu alle Betriebsabläufe praxisnah zu trainieren.
So muss der virtuelle Triebfahrzeugführer Sicherungssysteme bedienen und die hierdurch vorgegebenen Geschwindigkeiten und Bremskurven einhalten. Durch die authentische Simulation der Signalsysteme werden fahrstraßenabhängige Geschwindigkeitsbegrenzungen erzeugt und deren Einhaltung aufgezeichnet. Fahrten auf Ersatzsignal oder auf Befehl, Gegengleisfahrten verschiedener Arten und Bahnübergangsstörungen müssen korrekt behandelt werden.   
Während der simulierten Fahrt wird das Fahrverhalten des virtuellen Lokführers auf der Strecke  aufgezeichnet und nach Fahrtende ausgewertet.
Uwe Kaerstens, Eisenbahnbetriebsleiter der evb und Ausbildungsleiter, sieht in der Anschaffung des Zugsimulators eine gute Möglichkeit, die Aus- und Weiterbildung der Triebfahrzeugführer weiter zu optimieren. „Für die evb ist es eine gute Investition in die Zukunft. Unseren Lokführern bietet sich mit dem Simulator ein breites Feld an Trainingsmöglichkeiten. Somit wird die Aus- und Weiterbildung noch praxisbezogener und natürlich auch interessanter, denn nach einer theoretischen Unterrichtseinheit kann sich ein Training am Simulator anschließen, um sofort das Gelernte auch anwenden zu können. Das schafft nochmals eine besondere Motivation für unsere Triebfahrzeugführer“, meint Kaerstens dazu.


Bei Pressefragen wenden Sie sich bitte an:
Andrea Stein | Tel.: 04281 944-11 | presse@evb-elbe-weser.de
www.evb-elbe-weser.de