Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Soltau


Interessante Logistikimmobilie in Soltau
, an der A7, A27, B3


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Digitaler Durchbruch in der Containerlogistik: NileDutch implementiert Transmetrics Software zur Vorhersageoptimierung

Logo - Transmetrics

 


Sofia/Rotterdam – Um ihre Leercontainerströme effizienter zu gestalten, arbeitet NileDutch, eine der größten Containerreedereien der Welt, jetzt mit Transmetrics, dem führenden Technologie-Startup für vorausschauende Logistiklösungen, zusammen. Dank ihrer Expertise in den Bereichen Nachfrageprognosen und Predictive Optimization für die Güterverkehrsbranche wurde Transmetrics von NileDutch für die Implementierung einer Logistiksoftware ausgewählt. Mit Beginn der Zusammenarbeit wird Transmetrics auch sein neues Produkt AssetMetrics auf den Markt bringen.


„Das Projekt mit NileDutch ist für uns von strategischer Bedeutung. Der Container ist nach wie vor ein Symbol der Globalisierung und hat den weltweiten Transport revolutioniert. Mithilfe von Machine Learning und intelligenten Algorithmen wollen wir nun die Organisation des Leergutumschlags revolutionieren. Unser Ziel für das Projekt mit NileDutch ist es, die Kosten der Leercontainerlogistik um 10 bis 15 Prozent zu senken“, sagt Anna Shaposhnikova, CCO und Mitgründerin von Transmetrics. NileDutch hat bereits Anfang Januar 2018 mit der Datenmigration in das IT-Tool begonnen. Der Rollout von AssetMetrics beginnt im März 2018.


AssetMetrics nutzt historische Daten der Reederei und veredelt diese so weit, dass der intelligente Algorithmus zuverlässige Vorhersagen liefern kann. In früheren Testprojekten konnte Transmetrics die Datenqualität während dieses Aufbereitungsprozesses um rund 75 Prozent steigern. Anschließend erstellt das System ein Bedarfsprognosemodell, welches auf den optimierten Daten beruht. Mit seiner Technologie erreichte Transmetrics eine um 25 bis 50 Prozent höhere Prognosegenauigkeit als bisherige Modelle der Kunden . Mit diesem Ansatz erreicht NileDutch einen effizienteren Leergutumschlag im gesamten Netzwerk zu minimalen Kosten. Dabei werden die Instandhaltungskosten, der zukünftige Bedarf an jedem Standort, die Kosten für die Neupositionierung und die Rückführung von Containern berücksichtigt. AssetMetrics wird an das TMS-System von NileDutch angebunden, um einen ständigen Informationsaustausch zu gewährleisten.


„Wir waren auf der Suche nach einem Partner, der uns dabei hilft, das Management unserer Leercontainer zu verbessern. Es gibt verschiedene IT-Lösungen auf dem Markt, aber wir haben uns für Transmetrics entschieden, weil sie ihre technische Kompetenz unter Beweis gestellt haben und zudem ein tiefes Wissen über die Logistikbranche vorweisen konnten, insbesondere auch in der Containerschifffahrt“, sagt Carlo Zaalberg, Global Director Logistics bei NileDutch. Die intelligente Neupositionierung von leeren Containern ist einer der Bereiche, in denen NileDutch ein großes Verbesserungspotenzial durch Prognoseanalytik und künstliche Intelligenz sieht.

 

 

Bildunterschrift 1 (vlnr): Marcel van Essen (Manager Global Systems Development & Data Integrity bei NileDutch), Anna Shaposhnikova (CCO und Co-Gründerin von Transmetrics), Carlo Zaalberg (Global Director Logistics bei NileDutch), Asparuh Koev (CEO und Gründer von Transmetrics) und Tjardo Boom (Management Consultant bei NileDutch) freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.
(Bildquelle: Transmetrics)

 

 

Bildunterschrift 2: Containerschiff von NileDutch vor dem südafrikanischen Hafen in Durban. NileDutch optimiert seine weltweiten Leercontainerströme mithilfe der Transmetrics-Software.
(Bildquelle: NileDutch)


Über Transmetrics:
Transmetrics nutzt die Leistungsfähigkeit von Big Data und Predictive Analytics für die Güterverkehrsbranche. Die Produkte des Unternehmens bestehen aus mehreren Modulen – Datenbereinigung, zukunftsgerichteten Prognosen, Predictive Optimization und Erfolgscontrolling. Damit hilft Transmetrics Unternehmen dabei, bessere, datengesteuerte Entscheidungen zu treffen und ihre betriebliche Leistung kontinuierlich zu verbessern. Transmetrics arbeitet mit weltweit führenden Logistikunternehmen zusammen, darunter drei der weltweit umsatzstärksten Unternehmen.

 

Über NileDutch:
NileDutch Africa Line BV (NileDutch) ist eine Reederei, die sich auf Verbindungen zwischen Westafrika und dem Rest der Welt konzentriert. Das Unternehmen verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in Afrika sowie ein großes Netzwerk an Zweigstellen und Mitarbeitern. Durch diese Präsenz in der Region ist NileDutch mit den Bedürfnissen des afrikanischen Marktes vertraut und kann schnell auf lokale Veränderungen reagieren und seinen Kunden einen zuverlässigen Service bieten.

Pressekontakt:
Stephanie Stühler
Medienbüro am Reichstag GmbH
Tel: +49 30 2061 4130 27
E-Mail: stephanie.stuehler@mar-berlin.de