Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Deutscher Investmentmarkt für Logistikimmobilien erholt sich

Deutscher Investmentmarkt für Logistikimmobilien erholt sich


Transaktionsvolumen verdreifacht sich - Spitzenrenditen unter Druck


Das bundesweite Transaktionsvolumen für Logistik- und Industrieimmobilien

belief sich im 1. Halbjahr 2010 auf rund 753 Mio. Euro, entsprechend einer

Verdreifachung gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Damit ist bereits das Volumen

des gesamten Vorjahres um 37% übertroffen (2009: 550 Mio. Euro). Aufgrund eines

großen Portfolio-Deals machte der Anteil der ausländischen Investoren mehr als

50 % des Ergebnisses aus. Gemessen am gesamten Transaktionsvolumen gewerblicher

Immobilien in Deutschland (H1 2010: 9,4 Mrd. Euro) liegt der Anteil der

Logistik-/Industrieimmobilien bei 8 %.


"Auch wenn die Dynamik der vergangenen Jahre insbesondere in der Breite

nach Profilen und Produktarten noch nicht zurück ist, hat sich der

Investmentmarkt wieder auf einem ansprechendem Niveau stabilisiert", so

Simon Beyer, Leiter Industrial Investment Jones Lang LaSalle

Deutschland.Insgesamt basiert die Zunahme des Volumens auf dem

Logistikimmobilien-Investmentmarkt allerdings nicht auf der Anzahl der Deals,

sondern vor allem auf der Größe der Transaktionen Mit vier Deals über 30 Mio.

Euro sind bereits in den ersten sechs Monaten 2010 genauso viele Transaktionen

in dieser Größenordnung abgeschlossen worden wie in 2009 insgesamt.


"Aufgrund der nach wie vor recht positiven konjunkturellen Aussichten,

einhergehend mit der Erholung der Vermietungsmärkte, rechnen wir mit einer

höheren Verfügbarkeit an entsprechendem Produkt. Damit erwarten wir bis zum

Jahresende ein Transaktionsvolumen von bis zu 1,3 Mrd. Euro. Unsere

ursprünglichen Erwartungen werden damit zwar übertroffen, das Ergebnis liegt

aber noch deutlich unter dem durchschnittlichen Niveau der Jahre 2005 bis 2008

(2,15 Mrd. Euro)", so Beyer.


Expertin: Dorothea Koch,