Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

CEVA Group plc Ergebnisse für das erste Quartal zum 31. März 2012

 

 

 

 


Hoofddorp, Niederlande, 8. Mai 2012 – CEVA Logistics, eines der global führenden Supply Chain Management Unternehmen, gibt heute die Ergebnisse des am 31. März 2012 abgeschlossenen ersten Quartals bekannt.

Höhepunkte
·    Umsatz € 1.712 Mio., getrieben durch kräftige Entwicklung im Kontraktlogistik- und Seefrachtgeschäft
·    EBITDA vor Sondereinflüssen € 66 Mio., Rückgang von 7 % wegen schwieriger Marktverhältnisse
·    Stärkung der Bilanz durch Refinanzierung
·    Weiterhin Fokus auf Ausbau der Marktposition in den kommenden Monaten
·    Neugeschäft von € 504 Mio. übertrifft Zielvorgabe

John Pattullo, CEO, zu den Ergebnissen: „Sogar in dieser schwierigeren Marktlage macht CEVA weiter Fortschritte. Unser Seefrachtgeschäft verzeichnete ein gutes Ergebnis und wir erzielen dank einer starken Leistung in den Segmenten Automotive und Industrial solide Zuwachsraten im Kontraktlogistikgeschäft. Der Luftfrachtmarkt bleibt eine Herausforderung, wobei das Abschneiden von CEVA die Ergebnisse vieler unserer Wettbewerber widerspiegelt.“

Quartal zum 31. März 2012
 
Finanzdaten (€ Mio.)        Aktuelle Wechselkurse    Konstante Wechselkurse      
    2011    2012    Veränderung    2012    Veränderung      
Umsatz    1.686    1.712    2 %    1.675    (1) %      
EBITDA vor Sondereinflüssen1    71    66    (7 %)    63    (11) %     
1EBITDA ohne Sondereinflüsse; dabei kann es sich um bedeutende Posten wie Umstrukturierungs- und bestimmte Rechts- und Beratungskosten handeln.

Der Umsatz der Gruppe stieg im 1. Quartal um 2 % auf € 1.712 Mio. (2011: € 1.686 Mio.). Dabei stiegen die Umsätze im Kontraktlogistikgeschäft im Vergleich zum Vorjahr um 3 %, was insbesondere auf ausgezeichnete Ergebnisse im Segment Automotive, vor allem in Asien und Nordamerika, sowie auf starkes Wachstum im Segment Industrial zurückzuführen ist. Innerhalb des Luft- und Seefrachtgeschäfts, dessen Umsätze insgesamt konstant blieben, verzeichnete das Seefrachtgeschäft, nachdem es in 2011 im Fokus des Managements stand, ein gutes Ergebnis. Das Luftfrachtgeschäft hingegen spiegelt ein schwieriges Quartal für den Luftfrachtmarkt wider und enttäuschte.

Das EBITDA vor Sondereinflüssen von € 66 Mio. liegt um 7 % unter Vorjahr (2011: € 71 Mio.), was zum Teil auf den nachgebenden Luftfrachtmarkt zurückzuführen ist. Dank einer kontinuierlichen Ausrichtung auf Programme zur strukturellen Verbesserung sowie strikter Kostenkontrolle konnten die Marge gehalten werden.

Am 1. Februar 2012 hat CEVA zusammen mit seiner Konzernmutter CEVA Investments Limited („CIL“) erfolgreich einen Kapitaltausch durchgeführt und damit über € 500 Mio. Schulden der CEVA sowie € 350 Mio. der CIL getilgt. Nach Quartalsende, am 2. Mai 2012, hat CEVA die im Jahr 2013 fällige Kreditlinie refinanziert (synthetische “Letter-of-Credit“- Fazilität), indem die Gesellschaft den in 2016 fälligen Laufzeitkredit (Tranche B) um US$ 150 Mio. erhöht hat. Mit den so freiwerdenden Mitteln werden revolvierende Fazilitäten entlastet, die damit zur Eröffnung weiterer Akkreditive genutzt werden können. Als Ergebnis dieser Transaktionen hat CEVA seine Bilanz gestärkt und die Zinskosten gesenkt.

-Ende-

Weitere Informationen:
CEVA Group Marketing and Communications
Kay Hart
+1 281 618 3292
kay.hart@cevalogistics.com

CEVA - Making business flow
CEVA Logistics, one of the world’s leading non-asset based supply chain management companies, designs and implements industry leading solutions for large and medium-size national and multinational companies. Approximately 51,000 employees are dedicated to delivering effective and robust supply chain solutions across a variety of sectors and CEVA applies its operational expertise to provide best-in-class services across its integrated network, with a presence in over 170 countries. For the year ending 31 December 2011, the Group reported revenues of €6.9 billion. For more information, please visit www.cevalogistics.com

SAFE HARBOR STATEMENT:
This news release may contain forward-looking statements. These statements include, but are not limited to, discussions regarding industry outlook, the Company’s expectations regarding the performance of its business, its liquidity and capital resources, its guidance for 2012 and the other non-historical statements. These statements can be identified by the use of words such as “believes” “anticipates,” “expects,” “intends,” “plans,” “continues,” “estimates,” “predicts,” “projects,” “forecasts,” and similar expressions. All forward-looking statements are based on management’s current expectations and beliefs only as of the date of this press release and, in addition to the assumptions specifically mentioned in the above paragraphs, there are a number of factors that could cause actual results and developments to differ materially from those expressed or implied by these forward-looking statements, including the effect of local and national economic, credit and capital market conditions, a downturn in the industries in which we operate (including the automotive industry and the airfreight business), risks associated with the Company’s global operations, fluctuations and increases in fuel prices, the Company’s substantial indebtedness, restrictions contained in its debt agreements and risks that it will be unable to compete effectively. Further information concerning the Company and its business, including factors that potentially could materially affect the Company’s financial results, is contained in the Company’s annual and quarterly reports, available on the Company’s website, which investors are strongly encouraged to review. Should one or more of these risks or uncertainties materialize or the consequences of such a development worsen, or should underlying assumptions prove incorrect, actual outcomes may vary materially from those forecasted or expected. CEVA disclaims any intention or obligation to update publicly or revise such statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.