Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Captain Train wird Trainline

08.09.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld


Captain Train heißt jetzt Trainline. Das Unternehmen ist ein Vertriebsportal für Bahntickets in Deutschland und Europa. Die Umbenennung folgt auf die Fusion mit Trainline im März dieses Jahres und unterstreicht die Position der Unternehmensgruppe als führender unabhängiger Anbieter für Bahntickets in Europa. Die Trainline-Gruppe erzielte im Jahr 2015 Einnahmen in Höhe von 2,7 Milliarden Euro. Pro Tag werden über ihre Portale im Durchschnitt 100.000 Bahntickets gebucht.


Für Kunden von Captain Train ändert sich durch die Umbenennung nichts. Reisende finden jetzt auf www.trainline.de sowie in den Trainline-Apps den bewährten Buchungsservice und können schnell und bequem Tickets für Strecken durch Deutschland und Europa kaufen. Trainline erlaubt die Kombination unterschiedlicher Bahnunternehmen und vereinfacht die Buchung vor allem grenzüberschreitender Verbindungen – darunter viele, die bisher online nicht zu kaufen waren.


Der deutschsprachige Kundenservice beantwortet weiterhin alle Fragen schnell und persönlich. Das B2B-Tool für die Buchung und Verwaltung von Geschäftsreisen steht Unternehmen und Geschäftsreisenden auch in Zukunft unter dem Namen Trainline for Business zur Verfügung. Die Umbenennung ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg, die Aktivitäten der beiden Unternehmen weiter zusammenzuführen. In naher Zukunft werden beide Angebote auf einem einzigen Vertriebsportal vereint.

„Trainline und Captain Train sind Teil der gleichen Gruppe – da ist es der logische nächste Schritt, uns unter der gleichen Marke zusammenzuschließen”, so Mounir Laggoune, Country Manager Deutschland. „Die Umbenennung unterstreicht, dass beide Unternehmen die gleichen Ziele und Werte teilen: Reisenden ein hochwertiges Produkt, Zugang zu allen Preisen und Verbindungen und einen individuellen Kundenservice anzubieten. Zusammen mit unseren Partner-Bahnunternehmen wollen wir die Digitalisierung auf der Schiene weiter nach vorne bringen und neue Kunden für eine nachhaltige europäische Mobilität gewinnen.”


„Vision und Ziel von Trainline sind es, das Reisen mit der Bahn in Europa leichter und bequemer zu machen als jemals zuvor, indem wir Reisenden einen One-Stop-Shop zur Verfügung stellen”, sagt Daniel Beutler, General Manager von Trainline International. „Die Umbenennung ist der nächste logische Schritt auf diesem Weg.” Trainline ist Europas größtes unabhängiges Vertriebsportal für Bahntickets.


Das Unternehmen verkauft Tickets von 44 Bahnunternehmen in 24 L